Samstag, 10. Dezember 2016


Hochschule Osnabrück beruft neue Professorinnen und Professoren

Prof. Dr. Doris Schiemann und Prof. Dr.-Ing. Werner Söte in den Ruhestand verabschiedet

(lifePR) (Osnabrück, ) Die Hochschule Osnabrück wächst weiter. Im Wintersemester 2012/13 werden ca. 11.000 Studierende an den Hochschul-Standorten in Osnabrück und Lingen studieren. Um eine qualitativ hochwertige Lehre zu gewährleisten, stockt die Hochschule Osnabrück ihr Professorinnen- und Professoren-Team weiter auf. Besonders im Fokus steht diesmal die Fakultät Management, Kultur und Technik am Standort Lingen. Allein fünf neue Lehrende beginnen hier ihre neue Tätigkeit, wo zusätzlich im Wintersemester viele neue Räumlichkeiten in Betrieb genommen werden.

Für die Professur Betriebswirtschaftslehre, insbes. Rechnungswesen und Steuern, konnte Dr. Guido-Andreas Patek gewonnen werden und für den Zweig Maschinenbau, insbes. Konstruktionstechnik, Dr.-Ing. Volker Piwek. Die Fachgebiete Mathematik/Quantitative Methoden verantwortet in Zukunft Prof. Dr. Markus Schmidt-Gröttrup. Für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Logistik, ist in Lingen Dr.-Ing. Marcus Seifert zukünftig verantwortlich. Ab Oktober wird als Verwalter der Professur Betriebswirtschaft, insbesondere Projektmanagement, Dr. Stefan Schlangen in Lingen zum Team gehören

Auch an den Standorten in Osnabrück beginnen zum kommenden Wintersemester neue Professorinnen und Professoren ihre Tätigkeit. Drei Professoren wurden in der Fakultät Ingenieurwissenschaften und Informatik berufen. Neu im Fachgebiet Interaction Design ist Johannes Nehls und im Fachgebiet Psychologie und User Experience lehrt in Zukunft Dr. Frank Ollermann.

Die Professur Anatomie und Biokompatibilität verwalten wird Dr. Ingo Voges.

An der Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften beginnt ihre Professorinnen-Tätigkeit Dr. Petia Genkova. Die Verwaltung der Professur Wirtschaftspsychologie hat Dr. Ulf Over übernommen.

Ute Büchner übernimmt das Fachgebiet Baustofftechnologie an der Fakultät Agrarwissenschaften und Landschaftsarchitektur und ihr Kollege Dr.-Ing. Bernd Scheufler den Bereich Agrarsystemtechnik.

Auch am Institut für Musik konnte eine Professur neu besetzt werden: die Verwaltung im Fachgebiet Pop-Gesang/Fachdidaktik hat Dirk Engler inne.

Verabschiedet wurde mit Frau Prof. Dr. Doris Schiemann eine der Initiatorinnen und Wegbereiterinnen der erfolgreichen Entwicklung im Fachgebiet Pflegewissenschaften. Doris Schiemann lehrte 19 Jahre an der Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften und war am Aufbau und der fachlichen Weiterentwicklung der Studiengänge und Programme in diesem Bereich maßgeblich mit verantwortlich.

Auch Prof. Dr.-Ing. Werner Söte wurde in den Ruhestand verabschiedet. Söte bleibt der Hochschule noch als Lehrender für die Automatisierungs- und Leittechnik erhalten. Prof. Söte ist seit fast 3 Jahrzehnten in diesem Fachgebiet einer der gefragtesten Experten und sein Name ist eng mit der erfolgreichen Entwicklung einer Vielzahl von nationalen und internationalen Forschungsprojekten verknüpft. Die Entwicklung des Forschungs- und Technologietransfer an der Hochschule sowie den Werdegang der Technologie-Kontaktstelle hat er entscheidend mitgeprägt.

Hochschulpräsident Prof. Dr. Andreas Bertram würdigte beide Hochschullehrer als künftige "Professoren im Ruhestand" und dankte ihnen für ihre auf den jeweiligen Fachgebieten geleistete langjährige Arbeit in Lehre und Forschung. Und er wünschte den neuen Professorinnen und Professoren viel Erfolg bei ihrem zukünftigen Wirken an der Hochschule.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer