Mittwoch, 07. Dezember 2016


WEINELF Deutschland - Benefizspiel gegen die Nordhessische Regionalauswahl

Spiel im Rheingau zu Gunsten der Stiftung "Zukunft schenken" / Dritte Halbzeit im Kapellengarten 


(lifePR) (Geisenheim, ) Am Freitag 7.9.2012 spielt die WEINELF Deutschland auf demSportgelände des FSV Winkel (Vollradser Allee, Oestrich-Winkel) im Rheingau gegen die Nordhessische Regionalauswahl. Der Erlös des Spiels spenden die beiden Teams der Stiftung "Zukunft schenken". Anstoß ist um 19.00 Uhr. Auf Seiten der WEINELF wird dann auch Ehrenspielführer Franz-Josef Jung, MdB und ehemaliger Bundesminister, mit auflaufen.

Unterstützt wird das Spiel vom FSV Winkel und dem SV Wehen-Wiesbaden. Entsprechend findet ein Vorspiel zwischen den C-Jugendmannschaften der beiden Vereine auf dem Programm, das um 17.00 Uhr angepfiffen wird. FSV-Jungendpsortwart Michael Palinkas freut sich auf das erste Spiel der WEINELF auf dem neuen Kunstrasenplatz in Winkel, direkt unterhalb von Schloss Vollrads.

Im Rahmenprogramm können die Besucher nach dem Jugendspiel versuchen, an einer Torwand attraktive Preise zu gewinnen, u.a. Eintrittskarten für ein Heimspiel des SV Wehen-Wiesbaden, Tickets für das Taunus-Wunderland, Gutscheine des Kappellengarten. Außerdem gibt es eine Autogrammstunde mit Profis des SVWW und natürlich wird auch ein Weinstand mit WEINELF-Weinen nicht fehlen, wo man auch die Rheingauer Weinkönigin Elena Benischke kennen lernen kann.

Die dritte Halbzeit findet im Kapellengarten in der Rheinstraße 7 in Geisenheim statt. Alle Zuschauer sind herzlich willkommen. Das Team des Kapellengarten um Boris Goldmann hat den Grill schon bereitgestellt und auf die Gäste warten Weine der Rheingauer Weingüter Spreitzer und Sohns, die mit Bernd und Andreas Spreitzer bzw. Pascal Sohns in der WEINELF vertreten sind. Auch hier fließt der Erlös an die Stiftung "Zukunft schenken".

Im Rahmen der dritten Halbzeit können sich die Gäste auch auf eine künstlerische Weinbergsillumination durch Martin Sohns freuen.

WEINELF-Chef-Trainer Erich Rutemüller ist wegen einer DFB-Auslandsreise verhindert, hat die Mannschaft aber bestens vorbereitet und eingestellt und begrüßt den Einsatz für die Stiftung. Rutemöller hat folgende Spieler im Kader für das Spiel: Michael Apitz, Jürgen Fladung, Claus Gerstadt, Michael Gutzler, Gernot Hain, Alexander Jung, Peter Kaul, Robert Lönarz, Michael Ludwig, Thomas Porsch, Johannes Reiter, Steffen Röll, Fabian Schmidt, Niko Schmitt, Mario Schwang, Pascal Sohns, Andreas Spreitzer, Maximilian Stigler Jun., Rolf Stocké, Peter Wanner, Marc Weinreich, Stefan Winter, Philipp Wittmann, Christian Wolf und Franz Josef Jung.

Stiftung "Zukunft schenken"

Die Stiftung von Jean-Dominique Risch setzt sich für Kinder und Jugendliche aus einkommensschwachen, benachteiligten oder von Armut betroffenen Familien im Rheingau ein. (www.zukunftschenken.de)

Nordhessische Regionalauswahl

Die Nordhessische Regionalauswahl wurde anlässlich des Hessentages 1992 gegründet und setzt sich aus regionaler Prominenz aus den Bereichen Politik, Wirtschaft, Kultur und Sport zusammen. Im vergangenen Jahr traf die WEINELF bereits auf die Regionalauswahl. Das Spiel in Baunatal ging mit 1:2 verloren. (www.nordhessische-regionalauswahl.de)

Die Nordhessische Regionalauswahl wird voraussichtlich mit folgender Delegation anreisen:

Tor: Ingolf Zinke, Ulli Zinke
Abwehr: Holger Dietzel, Ralf Flohr, Hartmut Wicke, Johannes Altmann, Holger Brück, Mike Reinemann
Mittelfeld und Angriff : Herbert Appel, Frank Greiner, Mario Bergner, Frank Höhle, Rainer Hahne, Bernd Lichte, Fred Lehnhoff,Gerd Meyer, Peter Palupski, Reinhard Schaake, Horst Knauf
Trainer: Jens Uwe Siebert Sportlicher
Leiter : Hartmut Vogt

Delegationsleiter : 1. Vorsitzender Hartmut Schäfer
Delegationsmitglieder : Ehrenvorstandsmitglied Roland Kotaska, Leiter Öffentlichkeitsarbeit Rolf Wiesemann, Sponsoring Gerhard Klapp ( Klapp Cosmtetics )

WEINELF Deutschland

Bei der WEINELF wollen fußballbegeisterte Weinprofis aus allen Weinanbaugebieten den deutschen Wein im Umfeld ihrer Spiele genussreich in Szene setzen. Mit dabei sind deutsche Top-Winzer ebenso wie führende Oenologen, Weinjournalisten und Profis aus dem Weinmarketing. Neben der sportlichen Begegnung gehört die "dritte Halbzeit" mit der Präsentation einer Weinauswahl der Mitglieder des Teams deshalb zum festen Programm einer Begegnung.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer