Sonntag, 04. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 152233

Internationale Studierende suchen wieder Freunde in Hof!

(lifePR) (Hof, ) Allein für ein paar Monate in einer fremden Stadt - da ist jeder dankbar, wenn er schnell Anschluss findet. Um ihren internationalen Studierenden das Eingewöhnen in Hof zu erleichtern hat deshalb die Hochschule Hof das "Hof Friendship Programm" ins Leben gerufen.

Die Idee ist recht einfach: Internationale Studierende bekommen durch einen lokalen Freund die Möglichkeit das alltägliche Leben in Deutschland kennen zu lernen. Im Gegenzug können Leute aus Hof und Umgebung fremde Kulturen gewissermaßen von zu Hause aus erleben.

Nach diesem Konzept führten die Programmkoordinatoren im vergangenen Semester vier Freundespaare zusammen. In einem Eröffnungstreffen konnten die internationalen Studierenden aus Venezuela, Weißrussland und Indien erstmals ihre Hofer Freunde kennen lernen. Danach trafen sie sich ein halbes Jahr lang nach eigenem Ermessen. Sie besuchten gemeinsam Konzerte, gestalteten Abendprogramme, kochten zusammen und nutzen immer wieder die Gelegenheit zum Sprachaustausch.

Nach dem Ende der ersten Programmphase im Februar 2010 und einer positiven Resonanz aller Teilnehmer, wollen die Programmkoordinatoren nun auch im Sommersemester 2010 wieder Freunde zusammen bringen.

Die Hochschule Hof lädt alle, die Interesse haben, internationale Studierende kennen zu lernen, herzlich ein, am Hof Friendship Programme teilzunehmen.

Anmeldeformulare und weitere Informationen unter: +49 (9281) 409 537 und www.fh-hof.de. Anmeldeschluss ist der 31.03.2010.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer