Sonntag, 04. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 544883

HAW Hamburg erneut als moderner familienfreundlicher Arbeitgeber ausgezeichnet

(lifePR) (Hamburg, ) Bereits zum vierten Mal ist die Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW Hamburg) beim "audit familiengerechte hochschule" ausgezeichnet worden. Am 29. Juni wurde das Zertifikat "Re-Auditierung Sicherung" in Berlin übergeben. Im Rahmen der Re-Zertifizierung wurden der Bestand der Angebote zur Vereinbarkeit von Studium, Beruf und Familie geprüft sowie weiterführende Ziele familiengerechter Studienbedingungen und einer familienbewussten Personalpolitik.

"Diese Auszeichnung bekräftigt die Qualität unserer Hochschule als moderne Arbeitgeberin ", so die Präsidentin der HAW Hamburg, Prof. Dr. Jacqueline Otten. "Wir sind sehr stolz, dass wir eine der ersten Hochschulen im norddeutschen Raum waren, die das Zertifikat "familiengerechte Hochschule" 2005 erhalten hat. Durch die dritte Re-Zertifizierung in Folge zeigt sich die nachhaltige Verankerung und Ernsthaftigkeit unseres Engagements, die Hochschule familienfreundlich zu gestalten", betont Daniela Doleschall, Gleichstellungsbeauftrage und Leiterin des Familienbüros an der HAW Hamburg.

Seit dem 1. März 2015 ist das Familienbüro endgültig verstetigt. Damit können die vorhandenen Angebote wie zum Beispiel die Kindernotfallbetreuung, von der die betroffen Eltern gerade zur Zeit des Kitastreiks überaus profitiert haben, auf Dauer angeboten werden. Ebenso sind die Maßnahmen im Elder-Care-Bereich wie die Beratung und Vermittlung von Betreuung pflegebedürftiger Angehöriger (auch bundesweit), die immer stärker nachgefragt werden, weiterhin abgesichert.

In Berlin wurden am 29. Juni 294 Arbeitgeber - darunter 144 Unternehmen, 109 Institutionen und 41 Hochschulen - mit dem Qualitätssiegel "audit berufundfamilie" bzw. "audit familiengerechte hochschule" ausgezeichnet. Das von der berufundfamilie gGmbH - einer Initiative der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung - verliehene Zertifikat für eine strategisch angelegte, familienbewusste Personalpolitik überreichten Caren Marks, Parlamentarische Staatssekretärin bei der Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Iris Gleicke, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Dr. h. c. Frank-Jürgen Weise, Vorsitzender des Vorstands der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung, und Stefan Becker, Geschäftsführer der berufundfamilie gGmbH. Die Pressemeldung zum offiziellen Event mit Kontakten finden Sie im Anhang.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer