Donnerstag, 08. Dezember 2016


Serbische Austausch-Studierende: Prof. Dr. Hans-Heinrich Bass unterstützt DAAD bei Auswahlverfahren

(lifePR) (Bremen, ) Die Republik Serbien ist offizieller Beitrittskandidat für die Europäische Union. Seit einem Jahr wird nun verhandelt. Aber Serbiens "Rückkehr nach Europa" kann angesichts der komplizierten politischen Situation noch viele Jahre dauern. Umso wünschenswerter für einen gelungenen Annäherungsprozess ist es, außerhalb der offiziellen Verhandlungen bereits Beziehungen zu vertiefen - etwa durch Studierendenaustausch und durch Gespräche auf Wissenschaftler-Ebene. Prof. Dr. Hans-Heinrich Bass von der Fakultät Wirtschaftswissenschaften der Hochschule Bremen unterstützte Anfang Februar 2015 den Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) in Belgrad bei der Auswahl geeigneter serbischer Wirtschafts-Studierender für ein Masterstudium an deutschen Universitäten und Hochschulen - gemeinsam mit seinem serbischen Kollegen Prof. Dr. Marko Malovic vom Institute of Economic Science in Belgrad.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer