Donnerstag, 08. Dezember 2016


Auf Anhieb Gold für die Hochschule Bremen

Erfolg beim Nachwuchswettbewerb im Bereich Eventmanagement / "Der goldene Apfel geht an die Hochschule Bremen!"

(lifePR) (Bremen, ) Vier Studierende und Absolventinnen des Internationalen Studiengangs Angewandte Freizeitwissenschaft B.A. und zwei Studierende des Studiengangs Architektur B.A. haben den FAMAB New Talent Award 2015 gewonnen, einen der wichtigsten Nachwuchswettbewerbe im Bereich Eventmanagement in Deutschland. Der Verband Direkte Wirtschaftskommunikation e. V. (FAMAB) ist der Fachverband für mehr als 200 Unternehmen in den Bereichen Messe und Event.

Der FAMAB New Talent Award wird jedes Jahr ausgelobt, um den Nachwuchs in der Branche zu fördern. Dabei treten immer acht Teams aus ganz Deutschland gegeneinander an. Während viele Hochschulen, die auf Eventmanagement spezialisiert sind, bereits in den Jahren zuvor an diesem Wettbewerb teilgenommen hatten, war es für die Hochschule Bremen in diesem Jahr die Premiere.

Seit März dieses Jahres haben die Studierenden an den Konzepten für zwei Veranstaltungen gearbeitet und die Präsentationen für insgesamt drei Wettbewerbs-Runden vorbereitet. Unterstützt wurden sie dabei von der Agentur Kontrapunkt aus Hamburg und Prof. Dr. Rainer Hartmann von der Hochschule Bremen. Am 20. Mai 2015 hieß es dann: "Auf die Bühne, fertig, los!" Vor einer elfköpfigen Fachjury aus der Branche trat das Bremer Team gegen die anderen Hochschulen an und konnte die Jury schließlich von ihren Event-Konzepten überzeugen. Und so hieß es am Ende des Tages: "Der goldene Apfel geht an die Hochschule Bremen!"

"Beim FAMAB New Talent Award geht es nicht nur um die begehrte Trophäe, sondern vielmehr um den Einblick in die Eventbranche und das Networking mit den vielen Experten vor Ort. Trotzdem ist das Bremer Team sehr stolz, den ersten Preis gewonnen zu haben! Viele Konferenzen, viele verworfene Ideen und die viele Arbeit der Studierenden haben sich bezahlt gemacht", so das Fazit von Rainer Hartmann.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer