Mittwoch, 23. Juli 2014


4. Bremer Schifffahrtskongress am 3. und 4. September 2010

Schwerpunktthema: "Lifelong Learning" - Personalentwicklung der maritimen Wirtschaft

(lifePR) (Bremen, ) Am 3. und 4. September 2010 wird auf Einladung der Hochschule Bremen der "4. Bremer Schifffahrtskongress" ausgerichtet. Über 100 Fach- und Führungskräfte aus der maritimen Wirtschaft, der Verwaltung und den Hochschulen werden aktuelle Fragen der maritimen Aus- und Weiterbildung diskutieren. Tagungsort ist das Innside by Meliá Hotel Bremen, Sternentor 6. Das Schwerpunktthema des Kongresses lautet: "Lifelong Learning" - Personalentwicklung der maritimen Wirtschaft.

Gemeinsam mit Prof. Dr. Roland Behrens, Hochschule Bremerhaven, und Nicolai Woelki, stellvertrender Vorsitzender und Geschäftsführer des Deutschen Nautischen Vereins, eröffnet Prof. Dr. Karin Luckey, Rektorin der Hochschule Bremen, den Kongress. Im Anschluss wird in Vorträgen und Diskussionen die besondere Bedeutung von "Lifelong Learning" für den Kompetenzaufbau, die Kompetenzentwicklung und den Kompetenzerhalt auf See und an Land thematisiert.

In drei Workshops sollen am zweiten Kongresstag die aktuellen Anforderungen, Umsetzungsszenarien und Erfolgsperspektiven für lebenslanges Lernen aus Sicht der Unternehmen, der Bildungseinrichtungen und auch der Mitarbeiter reflektiert werden.

Mit diesem Kongress möchte die Hochschule Bremen allen deutschen Ausbildungsstandorten ein Forum für Diskussion und Erfahrungsaustausch anbieten. Gleichzeitig soll eine Plattform für den Dialog mit der maritimen Wirtschaft, der Politik, der Verwaltung und den Verbänden geschaffen werden.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer