Montag, 05. Dezember 2016


Museumsreife Geschichten im Herzogtum Lauenburg

(lifePR) (Ratzeburg, ) Wenn Karoline schnaufend ihre Bahnen zieht und Till Eulenspiegel schelmisch von seinen Streichen erzählt - dann ist wieder Museumszeit im Herzogtum Lauenburg. Aktionstage und Sonderausstellungen locken im Herbst mit vielen neuen Geschichten und Legenden. Und wer sich jetzt für seine individuelle Zeitreise die Broschüre "museumsreif" bestellt, kann bei der Treueaktion der 28 lauenburgischen Museen und Ausstellungen mitmachen.

Das Herzogtums Lauenburg - zwischen Hamburg und Lübeck gelegen - wartet mit spannenden Geschichten, Raritäten und Liebhaberstücken. Namhaften Künstlern, wie A. Paul Weber und Ernst Barlach, sind eigene Museen gewidmet. Otto von Bismarck und Till Eulenspiegel, Raddampfer und Museumseisenbahn, Zugpferde und Schmetterlinge, Nonnenkloster und Priesterkate - das sind die Hauptdarsteller für Kulturhungrige.

Der Herbst bietet viele Sonderausstellungen und Aktionstage: Im Ratzeburger Kreismuseum stellt sich Deutschlands erster Filmstar vor. Henny Porten war Marlene Dietrichs großes Vorbild. Über ihre Karriere und ihr Leben, das sie auch in Ratzeburg verbrachte, informiert diese spannende Ausstellung noch bis 5. Oktober 2008. (www.kmrz.de)

Im Lokschuppen Aumühle dreht sich am Feiertag 3. Oktober alles um historische Eisenbahnen. Zum Aktionstag gibt es Feldbahn- und Draisinenfahrten, Vorführungen im Lehrstellwerk und Modellbahnen zum selber Fahren.

(www.vvm-museumsbahn.de) Die Museumseisenbahn "Karoline" startet am Wochenende 4./5. Oktober zu schnaufenden Ausflügen zwischen Geesthacht und Bergedorf.

(www.geesthacht.de)

Im historischen Möllner Stadthauptmannshof stellt die Künstlerin Maren Ruf ihre Bilder unter dem Titel "Ländereien in Farbe" aus. (vom 9. Oktober bis 16.

November, www.rzkultur.de)

Im Geesthacht Museum steht das Schaffen des Aufklärers Gotthold Ephraim Lessing im Mittelpunkt. Und es gibt Antworten auf die Frage: Weist "Nathan der Weise" auch heute, im Zeitalter der Globalisierung noch den Weg? (bis 9. November 2008, www.geesthacht.de)

Am 21. Oktober gibt es in der Priesterkate Büchen viel Wissenswertes über die lauenburgischen Wassermühlen zu erfahren. (um 19 Uhr, www.buechen.de) Und das Tourismus- und Naturzentrum "erlebnisreich" in Mölln lockt täglich mit spannenden Rallyes durch die Ausstellungsräume.

Tipp: Am 18. November lädt das "erlebnisreich" ein, lauenburgische Ortsnamen und deren Bedeutung kennenzulernen. Ab 19:30 Uhr gibt Archivar Christian Lopau Einsicht in viele Ortsgeschichten. (www.hlms.de)

Alle Museen und Ausstellungen sind in der Broschüre "museumsreif" zusammengefasst. Diese ist kostenlos im Tourismus- und Naturzentrum "erlebnisreich" unter Tel. 04542-85 68 60 oder unter www.hlms.de erhältlich.

Besonders Kulturhungrige werden belohnt! Wer sich bis 31. Dezember den Besuch von mindestens fünf Museen aus der Broschüre abstempeln lässt, nimmt an der Gewinn-Verlosung teil, bei der es für die Gewinner eine kombinierte Kanu- und Fahrradtour, weitere Gutscheine, Bildbände und schöne Souvenirs gibt.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer