Montag, 05. Dezember 2016


Ein närrischer Ausflug in die Till Eulenspiegelstadt Mölln

(lifePR) (Ratzeburg, ) Im Naturpark Lauenburgische Seen hat es sich der bekannte Narr gemütlich gemacht: Wer die romantische Eulenspiegelstadt Mölln besucht, findet Till an (fast) jeder Ecke, und Radfahrer und Wanderer werden überdies begeistert sein vom seen- und waldreichen Umland.

Besonderes Glück bringt den Gästen der Eulenspiegelbrunnen auf dem historischen Marktplatz, der von vielen hübschen Fachwerkhäusern und dem mittelalterlichen Rathaus eingerahmt ist. Im Eulenspiegelmuseum, ebenfalls direkt am Markt, hat Deutschlands bekannteste Narrenfigur seine eigene Ausstellung. Grafiken, Plastiken, Bücher, Gemälde und unterhaltsame Inszenierungen illustrieren das Leben und Wirken von Till Eulenspiegel, der 1350 in Mölln gestorben sein soll - daran erinnert übrigens ein Gedenkstein an der Möllner St. Nikolai-Kirche.

Als besonderes Highlight bietet die Kurverwaltung Mölln sogar "Till live - die Eulenspiegel-Begrüßung" für Kinder und Erwachsene an. Kombiniert mit einer Stadtführung wird die 20-minütige Begrüßung zu einen unverwechselbaren "Typisch Möllner" Erlebnis. Bekleidet mit bunten Schnabelschuhen und Narrenkappe scherzt Till wie in seinen Geschichten und zieht die Besucher in seinen Bann.

Entspannung bietet danach ein ausgedehnter Spaziergang durch die wunderschöne waldreiche Umgebung von Mölln mit Besuchen des Wildparks, des angrenzenden Naturerlebnisraumes oder des Tourismus- und Naturzentrums "erlebnisreich". Auch eine Schiffstour auf den idyllischen Möllner Seen ist eine Möglichkeit, die Stadt zu erleben. Und wer dann noch Lust hat, erklimmt den historischen Wasserturm und genießt die fantastische Aussicht.

Mit dem neuen "Typisch Mölln" Arrangement bietet die Kurverwaltung Mölln ihren Gästen ein Kompakt-Kennlern-Wochenende in der Till Eulenspiegelstadt an. Es beinhaltet zwei Übernachtungen im komfortablen 3-Sterne-Stadthotel, Frühstück, Besuch des Eulenspiegelmuseums und des Möllner Museums, die Drei-Seen-Schiffsrundfahrt auf der MS Till, den Eintritt in den Wasserturm, als Abendessen den leckeren "Lauenburg'schen Teller" sowie detailliertes Informationsmaterial über den Narr und seine Stadt. Preis 109 Euro pro Person.

Buchung und weitere Informationen bei der Kurverwaltung Mölln.

www.moelln.de
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer