Montag, 24. November 2014


  • Pressemitteilung BoxID 183659

Auszubildende der Herzogsägmühler Fachbetriebe erfolgreich

Glücklich über bestandene Sommergesellenprüfung

(lifePR) (Herzogsägmühle, ) Erneut zeigen die Herzogsägmühler Fach- und Ausbildungsbetriebe, dass bei einer intensiven Förderung auch benachteiligte junge Menschen eine Ausbildung schaffen können: Von den insgesamt 28 Auszubildenden, die zur Gesellenprüfung antraten, haben 25 diese erfolgreich abgeschlossen. Dass es bei der Förderung und der Motivationsarbeit aber auch Grenzen gibt, zeigt sich daran, dass drei Auszubildende ihre Chance nicht haben nutzen können.

Unser Glückwunsch gilt den frisch gebackenen Gesellen, unser Dank den Beauftragten für Ausbildung und Anleitung in den Fach- und Ausbildungsbetrieben und den Lehrern, die dieses gute Ergebnis ermöglichten.

Wir gratulieren Benjamin Comes, Robert Hägele, Natalie Höfer, Nadja Hofmann, Bettina Sester und Bernhard Winzer und aus der Gärtnerei, Florian Gassauer und Michaela Koriller aus der Gemeinsamen Verwaltung, Mona-Lisa Cont und Anita Noack aus den Hauswirtschaften, Silvia Waldmann aus der Verwaltung der Häuser am Latterbach, Mehmet Celiksoy und Tobias Obermanns aus der Metzgerei, Marc Heller und Esther Spielberger aus dem Markt, Burkhart Rehwald und Sascha Schwander aus der Schlosserei, Kim Jaspers, Tobias Lund und Kimangano Temu aus der Schreinerei, Georg Leins und Kay Mauderer aus der Malerei sowie Juan Duque-Bedoya, John Lechner-Schmidt und Florian Schranner, die in der Cafeteria gelernt haben.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer