Donnerstag, 17. April 2014


  • Pressemitteilung BoxID 274925

Heimat Krankenkasse startet mit neuen Leistungen

Umbenennung der BKK Dr. Oetker zum Jahreswechsel

(lifePR) (Bielefeld, ) Nur noch wenige Wochen bis zum Start: Ab 01. Januar 2012 trägt die BKK Dr. Oetker ihren neuen Namen Heimat Krankenkasse. Doch nicht nur das: Die Versicherten dürfen sich auch auf eine Reihe an neuen Leistungen freuen. Zudem garantiert die Heimat Krankenkasse bis mindestens 2013 keinen Zusatzbeitrag zu erheben.

Genau wie die BKK Dr. Oetker bietet auch die Heimat Krankenkasse Mehrleistungen an, die weit über den gesetzlich festgelegten Standard hinaus gehen. Pünktlich zum Namenswechsel erwartet die Versicherten ein noch größeres Service- und Leistungsangebot. Dazu zählen im ersten Schritt ein Kinderbonusprogramm, ein Arztterminservice sowie professionelle Zahnreinigung. Darüber hinaus weitet die Krankenkasse ihre Kostenerstattung für Impfungen, Kindervorsorgeuntersuchungen und Haushaltshilfe deutlich aus. Weitere Angebote sind bereits in der Planung.

"Bei unseren neuen Leistungen ist für jeden etwas dabei", verspricht Klemens Kläsener, Vorstandsvorsitzender der Heimat Krankenkasse. "Die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Versicherten stehen bei uns an erster Stelle. Daher bauen wir insbesondere unsere Angebote zur Prävention und Gesundheitsförderung weiter aus." Zukünftig können beispielsweise junge Familien bei der Heimat Krankenkasse doppelt Bonuspunkte sammeln, wenn sie regelmäßig an Vorsorge- und Gesundheitsaktivitäten teilnehmen: Neben einem jährlichen Zuschuss von bis zu 150,- Euro für Erwachsene über die Teilnahme am Bonusprogramm ist nun ein zusätzlicher Bonus von bis zu 75,- Euro pro Jahr für jedes Kind möglich. Unabhängig davon werden sämtliche Kindervorsorgeuntersuchungen (U1-U11) von der Heimat Krankenkasse übernommen. Erwachsene genießen den Service, per Post rechtzeitig an wichtige Vorsorgetermine erinnert zu werden.

Weiterhin gehört die professionelle Zahnreinigung ab 2012 mit zum Angebot: Einmal jährlich können die Versicherten der Heimat Krankenkasse diese Prophylaxe-Maßnahme kostenfrei bei einem der teilnehmenden Zahnärzte in Anspruch nehmen.

Stressfrei geht es beim neuen Arztterminservice zu, der auf Wunsch künftig die Facharzttermine der Versicherten koordiniert. Und wen es in die Ferne zieht, der kann nicht nur die kostenlose Impfberatung der Heimat Krankenkasse nutzen, sondern sich auch die Kosten für alle ärztlich empfohlenen Reiseimpfungen erstatten lassen. Seit Kurzem zählen dazu auch die Schutzimpfung gegen Japanische Enzephalitis sowie die Malaria-Prophylaxe.

Weitere Informationen zu den neuen Leistungen der Heimat Krankenkasse finden Sie unter www.heimat-krankenkasse.de
Diese Pressemitteilung posten:

Über Heimat Krankenkasse

Als gesetzliche Krankenkasse wurde die Heimat Krankenkasse unter dem Namen BKK Dr. Oetker am 1. Oktober 1952 auf Initiative von Rudolf August Oetker gegründet und ist seit dem Jahr 2002 bundesweit geöffnet. Mit Hauptsitz in Bielefeld und weiteren Standorten in Budenheim, Hamburg und Wittlich betreuen inzwischen mehr als 220 Beschäftigte über 150.000 Versicherte und Arbeitgeberkunden. Flache Hierarchien und eine schlanke Verwaltung tragen dazu bei, dass die Heimat Krankenkasse mit ihren Verwaltungskosten jährlich weit unter dem bundesweiten Durchschnitt liegt - und das bei einem stetig wachsenden Servicelevel. Über die gesetzlichen Standards hinaus umfasst das Angebot qualitätsgeprüfte Top-Leistungen mit hohem Zusatznutzen. Hierfür setzen sich die erfahrenen Mitarbeiter täglich persönlich ein - mit exzellenter Fachkompetenz und Leidenschaft für Ihre Gesundheit. Dank der wirtschaftlichen Stärke und stabilen Entwicklung der Kasse in den vergangenen Jahren zahlen die Mitglieder bis 2013 garantiert keinen Zusatzbeitrag.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer