Freitag, 01. August 2014


  • Pressemitteilung BoxID 294840

Vorbericht: Freezers vor finalem Wochenende

(lifePR) (Hamburg, ) Am Freitag (19.30 Uhr, o2 World Hamburg) steht für die Hamburg Freezers das letzte Heimspiel der Hauptrunde auf dem Plan. Vor ausverkauften Rängen wollen die Männer von Trainer Benoît Laporte mit einem Sieg über die Krefeld Pinguine einen weiteren wichtigen Schritt Richtung Playoff-Viertelfinale machen. Als Tabellenfünfter liegen die Freezers drei Zähler vor Rang sieben, der lediglich zur Teilnahme an der ersten Playoffrunde berechtigt.

Die direkte Konkurrenz der Freezers (80 Punkte) aus Düsseldorf (78) und Straubing (77) tritt am Freitag gegen Köln bzw. in Berlin an. Am Sonntag, während die Freezers ihre letzte Partie der Hauptrunde in München (14.30 Uhr) bestreiten, spielt die DEG in Augsburg, die Tigers empfangen Mannheim.

"Natürlich wissen wir um die besondere Situation, allerdings rechne ich eher damit, dass wir am Wochenende fünf Punkte brauchen", so Laporte. "Wir haben ja nicht in der Hand, wie unsere Konkurrenten spielen. Wir sollten deswegen nur auf uns und die Partie gegen Krefeld schauen. Die Pinguine haben auch noch die Möglichkeit, in die erste Playoff-Runde einzuziehen und sind ein verdammt gefährliches Team. Wenn wir da an etwas anderes denken, haben wir schon verloren. Allerdings haben die Jungs schon heute eine wirklich gute Konzentration an den Tag gelegt. Die Atmosphäre könnte kaum besser sein, die Mannschaft brennt!"

Für die Partie gegen Krefeld gibt es nur noch 200 Resttickets. Die Karten gibt es im Onlineshop, unter der Tickethotline 01805 - 208 408 (14 Cent/Minute, mobil max. 42 Cent/Minute) sowie an den Abendkassen der o2 World Hamburg.

Stats, Splitter und Rekorde

- Die Freezers trainieren am Spieltag um 10 Uhr in der o2 World Hamburg, Krefeld um 11 Uhr in der Volksbank Arena
- Schiedsrichter am Freitag: Roland Aumüller, Steffen Klau, Daniel Ratz, Gregor Sochiera
- Thomas Dolak wird vor dem Spiel für sein 800. DEL-Spiel geehrt, John Curry als Spieler des Monats Februar
- Am Sonnabend reisen die Freezers um 12.47 Uhr mit dem ICE 1189 nach München
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer