Samstag, 01. November 2014


  • Pressemitteilung BoxID 302748

Verteidiger Daniel Nielsen verlängert bis 2014

(lifePR) (Hamburg, ) Die Hamburg Freezers haben nach dem Ende der DEL-Saison 2011/2012 Personalentscheidungen getroffen. Dabei wurde der Vertrag mit Verteidiger Daniel Nielsen um zwei weitere Spielzeiten bis 2014 verlängert. Der 31-jährige dänische Nationalspieler trägt seit 2011 das Trikot der Norddeutschen und absolvierte bislang 55 Partien in der Deutschen Eishockey Liga (DEL), in denen er einen Treffer und elf Vorlagen markieren konnte. Mit Daniel Nielsen haben die Hamburg Freezers bereits fünfzehn Spieler für die kommende Saison unter Vertrag genommen.

"Daniel hat unsere Erwartungen voll erfüllt und sich einen neuen Vertrag verdient", so Stéphane Richer, Sportdirektor der Hamburg Freezers. "Er bringt konstant seine Leistung, spielt sehr souverän und macht kaum Fehler. Mit unseren fünf Verteidigern haben wir einen wirklich guten Stamm für die kommende Spielzeit zusammen."

"Ich freue mich auf zwei weitere Jahre in Hamburg und in der Deutschen Eishockey Liga", äußerte sich Daniel Nielsen. "Ich habe mich sowohl in der Liga als auch in der Stadt schnell zurecht gefunden. Meine Familie fühlt sich in Hamburg sehr wohl, für uns gab es keinen Grund, den Club zu wechseln - zumal das Niveau in Deutschland natürlich ein anderes ist als in Dänemark."

Dort absolvierte Daniel Nielsen 491 Partien in der AL-Bankligaen, erzielte zwischen 1998 und 2007 sowie 2008 und 2011 79 Tore sowie 191 Assists für Herning. Fünf Mal gewann er mit Blue Fox den dänischen Titel, wurde mehrfach ins All-Star-Team berufen sowie zum Spieler des Jahres gewählt. Für die dänische Nationalmannschaft geht der am 31. Oktober 1980 in Herning (Dänemark) geborene Nielsen seit 2002 auf das Eis und nahm an acht Weltmeisterschaften sowie der Qualifikation für die Olympischen Spiele 2006 in Turin und 2010 in Vancouver teil.

Neun Akteure verlassen die Freezers

Mit Patrick Traverse, Charlie Cook, Brett Engelhardt, Brendan Brooks, Ryan Stone und Jesper Jensen erhielten sechs Spieler nach den heutigen Gesprächen mit der sportlichen Leitung der Hamburg Freezers kein neues Vertragsangebot. John Curry lehnte während der Saison eine Verlängerung seines Kontraktes ab und verlässt die Freezers auf eigenen Wunsch, Aleksander Polaczek und Jimmy Hertel haben bereits neue Verträge bei anderen DEL-Clubs unterzeichnet. Die Gespräche mit Stürmer Colin Murphy dauern noch an.

"Wir möchten uns bei allen Spielern für ihren Einsatz und die Leistungen im Trikot der Hamburg Freezers bedanken", so Sportdirektor Stéphane Richer. "Natürlich haben auch sie ihren Anteil an dem Aufschwung, den wir in der letzten Saison erleben durften. Bei einigen Akteuren haben wir uns allerdings im sportlichen Bereich mehr versprochen, in anderen Gesprächen lagen wir mit unseren Vorstellungen zu weit auseinander. Im Endeffekt mussten wir unsere Entscheidungen im Interesse der Hamburg Freezers und der Ausrichtung für die kommenden Spielzeiten treffen. Wir wünschen allen Jungs viel Erfolg für die Zukunft, sowohl im sportlichen als auch privaten Bereich."

Folgende Spieler der Hamburg Freezers besitzen einen Vertrag für die kommende Saison 2012/2013

Torhüter: Niklas Treutle (bis 2014)

Verteidiger: Christoph Schubert (bis 2015), Rainer Köttstorfer, Patrick Köppchen, Kevin Schmidt, Daniel Nielsen (AL/2014)

Stürmer: Thomas Dolak, Garrett Festerling (2014), Nico Krämmer (2014), Thomas Oppenheimer (2014), Jerome Flaake (2014), David Wolf (2015), Rob Collins (AL), Marius Möchel (2014), Serge Aubin (AL)

AL = Ausländerlizenz
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer