Freitag, 25. April 2014


  • Pressemitteilung BoxID 296009

Michael Pfad und Stéphane Richer verlängern Verträge

(lifePR) (Hamburg, ) Geschäftsführer Michael Pfad und Sportdirektor Stéphane Richer bleiben den Hamburg Freezers erhalten. Beide verlängerten ihre Verträge beim Klub aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) bis 2014. Pfad übernahm zum 1. Dezember 2009 die Führung des DEL-Klubs, Richer leitet seit März 2010 die sportlichen Geschicke der Norddeutschen.

"Wir haben gemeinsam in diesen zwei Jahren vieles bei den Freezers verändert und bewegt. Und es bleiben Ziele. Ich werde meinen Beitrag leisten, diese zu erreichen", so Geschäftsführer Michael Pfad.

"Ich freue mich, dass die Anschutz Entertainment Group mir auch weiterhin das Vertrauen schenkt. Ich denke, wir haben in den vergangenen zwei Jahren gezeigt, dass wir auf einem guten Weg sind. Ich möchte diesen Weg auch in den kommenden Jahren hier mit den Hamburg Freezers fortsetzen", äußerte sich Stéphane Richer. "Meine Familie und ich fühlen uns in Hamburg sehr wohl und freuen uns, weiterhin in dieser großartigen Stadt bleiben zu können."

Michael Pfad (48) war zuvor als Sportchef beim ehemaligen Pay-TV-Sender Premiere (heute Sky) und Geschäftsführer der DFL (Deutsche Fußball Liga) tätig. Stéphane Richer (45) absolvierte zwischen 1987 und 2003 über 800 Spiele in der NHL, AHL und DEL und war anschließend als Trainer in Frankfurt, Mannheim sowie Kassel tätig. Bei den Huskies übernahm der Kanadier zudem den Posten des sportlichen Leiters.

Unter der Leitung Michael Pfads und Stéphane Richers beendeten die Hamburg Freezers am vergangenen Sonntag die Hauptrunde der Deutschen Eishockey Liga auf Tabellenplatz fünf und qualifizierten sich damit direkt für das Playoff-Viertelfinale. Erfolgreicher waren die Norddeutschen nur im Jahr 2004, in welchem die reguläre Saison als Tabellendritter abgeschlossen wurde.

Im Viertelfinale der DEL-Playoffs 2012 treffen die Freezers auf Rekordmeister Adler Mannheim. Das erste Duell der Best-of-Seven-Runde steigt am Mittwoch, 21. März in Mannheim (ab 19:30 Uhr live auf sky), die erste Partie in der o2 World Hamburg am Freitag, 23. März um 19.30 Uhr.

Karten für alle feststehenden Heimspiele sind an allen bekannten Vorverkaufsstellen, über die Hotline 01805/208 408 (14 Cent/Minute, mobil max. 42 Cent/Minute), im Fanshop der Volksbank Arena sowie an den Kassen der o2 World Hamburg erhältlich.

Die Preise für Viertelfinal-Einzeltickets liegen zwischen 17 Euro (Kategorie FAN/Ermäßigt: 15 €/Kind: 12 €) und 48 Euro (Kategorie A/Ermäßigt: 44 €/Kind 17€). Dauerkartenkunden genießen ein Vorkaufsrecht auf ihre Plätze und 10 % Rabatt auf die Karten.

SKY überträgt erste Playoff-Partie der Freezers

DEL Medienpartner sky überträgt das erste Playoff-Viertelfinale der Hamburg Freezers bei den Adler Mannheim am 21. März ab 19:30 Uhr live.

Spielbeginn in der SAP-Arena ist um 19:35 Uhr
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer