Freitag, 31. Oktober 2014


  • Pressemitteilung BoxID 295384

Freezers beenden Hauptrunde mit 2:4 in München

(lifePR) (Hamburg, ) Die Hamburg Freezers haben ihre Hauptrunde mit einer 2:4-Niederlage (0:2, 1:0, 1:2) in München beendet und belegen damit Platz fünf in der Tabelle der Deutschen Eishockey Liga (DEL).

Martin Buchwieser (6.) und Ulrich Maurer (17.) brachte die Hausherren im ersten Drittel in Führung, Sekunden vor der zweiten Drittelpause konnte Serge Aubin (40.) in Unterzahl ausgleichen. Im letzten Drittel erhöhten Jason Ulmer (45.) und Brandon Dietrich (47.) auf 4:1, den 4:2-Endstand besorgte Brett Engelhardt (60.) Sekunden vor dem Ende.

Noch am heutigen Sonntagabend reisen die Freezers zurück nach Hamburg. Das nächste Eistraining ist für Mittwoch, 14. März, 10 Uhr in der Volksbank Arena angesetzt. Im Playoff-Viertelfinale treffen die Hamburg Freezers nun ab dem 21. März in der Best-of-Seven-Serie auf die viertplatzierten Adler Mannheim, die am 52. DEL-Spieltag mit 3:5 in Straubing unterlagen.

Stimmen

Benoît Laporte (Trainer Hamburg Freezers): "Das Ergebnis in München ist natürlich egal, auch wenn man sich nie über eine Niederlage freut. Allerdings hat sich keiner verletzt und niemand eine große Strafe erhalten - das war mir am wichtigsten! Am sofort beginnt die Konzentration auf die Playoffs."

Christoph Schubert (Kapitän Hamburg Freezers): "Es ging hier um nichts mehr, das hat man teilweise wirklich sehen können. Beide Mannschaften haben sich aber absolut fair verhalten und den Zuschauern mit sechs Treffern noch einmal etwas geboten. Jetzt freuen wir uns wahnsinnig doll auf die Endrunde!"

Endergebnis

EHC München - Hamburg Freezers 4:2 (2:0, 0:1, 2:1)

Aufstellungen

EHC München: Elwing (Goll) - Petermann, Julien; Cespiva, Olsson; Ejdepalm, Sturm - Dietrich, Schneider, Schymainski; Wrigley, Ulmer, Kathan; Buchwieser, Wichert, Maurer; Kink, Kompon, Benda - Trainer: Pat Cortina

Hamburg Freezers: Treutle (Curry) - Traverse, Cook; Schubert, Köttstorfer; Köppchen, Schmidt - Polaczek, Aubin, Brooks; Engelhardt, Collins, Dolak; Wolf, Festerling, Flaake; Stone, Oppenheimer - Trainer: Benoît Laporte

Tore

1:0 - 05:52 - Buchwieser (Maurer, Julien) - EQ
2:0 - 16:18 - Maurer (Buchwieser, Julien) - EQ
2:1 - 39:26 - Aubin (Schmidt, Collins) - SH1
3:1 - 44:35 - Ulmer (Sturm, Wrigley) - EQ
4:1 - 46:12 - Dietrich (Schneider, Buchwieser) - PP1
4:2 - 59:45 - Engelhardt (Wolf, Cook) - EQ

Schüsse

München: 40 (15 - 7 - 18) - Hamburg: 32 (7 - 11 - 14)

Strafen

München 8 Minuten - Hamburg: 6 Minuten

Schiedsrichter

Lars Brüggemann, Carsten Lenhart (Hauber, Holzer)

Zuschauer

3326
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer