Donnerstag, 23. Oktober 2014


  • Pressemitteilung BoxID 180898

Erster Test: Freezers unterliegen den Malmö Redhawks mit 4:5

(lifePR) (Hamburg, ) Die Hamburg Freezers haben ihr erstes Testspiel der Vorbereitung auf die DEL-Saison 2010/2011 mit 4:5 (1:0, 0:3, 3:2) bei den Malmö Redhawks verloren. In der Malmö Arena schoss Alexander Barta (11.) vor rund 400 Zuschauern in einem ausgeglichenen Eröffnungsdrittel das erste Tor der Saison 2010/2011 für die Freezers. Zuvor hatte Garrett Festerling bereits eine gute Möglichkeit ausgelassen, Marc Lamothe hielt mit zwei starken Paraden die Führung fest. Nur 25 Sekunden nach dem ersten Wechsel musste Hamburgs Torhüter allerdings den Ausgleich durch Patrik Navalainen (21./PP1) hinnehmen. Die Freezers machten weiter das Spiel, Malmö war nach Kontern gefährlich und nutze seine wenigen Chancen gleich doppelt: Erst markierte Carl Söderberg (32.), wiederum in Überzahl, das 2:1, wenig später assistierte der Verteidiger Patrik Hersley (36.) bei dessen Tor zum 3:1. Zwischenzeitlich war Sebastian Albrecht für Marc Lamothe auf der Torhüterposition ins Spiel gekommen, war am dritten Gegentor aber genau so schuldlos wieder sein kanadischer Teamkollege.

Furios dann das Schlussdrittel: Garrett Festerling (44.), Brett Engelhardt (45.) und Thomas Oppenheimer (46.) drehten das Spiel binnen 119 Sekunden, Jan Urbas (52.) traf nach einen platzierten Schuss in den Hamburger Torwinkel zum 4:4. Die Freezers drängten weiter auf den Siegtreffer, den allerdings die Redhawks markieren konnten: Carl Söderberg (60.) stocherte den Puck zehn Sekunden vor Schluss über die Torlinie und stellte den 5:4-Endstand her. Am Sonntag, 8. August treffen die Hamburg Freezers im zweiten Testspiel der Vorbereitung in Ängelholm um 17 Uhr auf Rögle BK.

Stimmen

Stéphane Richer (Trainer Hamburg Freezers):

"Man hat die harte Trainingswoche gesehen. Dafür war das Spiel aber absolut okay, läuferisch sogar sehr gut. Mit der Offensive bin ich sehr zufrieden, wir haben uns viele Möglichkeiten herausgespielt - darauf kann man aufbauen. Insgesamt hat man aber gesehen, dass viele neue Spieler zum ersten Mal gemeinsam auf dem Eis standen. Es dauert noch, bis wir uns richtig eingespielt haben!"

Alexander Barta (Kapitän Hamburg Freezers):

"Endlich hatten wir mal wieder ein Spiel, schön, dass die Pause nun endgültig vorbei ist. Man hat das harte Training zwar gemerkt und es lief noch lange nicht alles perfekt, aber ich habe richtig gute Ansätze gesehen."

Brett Engelhardt (Stürmer Hamburg Freezers):

"Es hat Spaß gebracht, sich mit den vielen neuen Jungs auf ein Spiel vorzubreiten und eine Partie zu bestreiten. Wir müssen uns natürlich erst noch alle kennenlernen, doch nach einer Woche Training war dieser erste Test absolut in Ordnung!"

Statistiken

Endergebnis: Malmö Redhawks - Hamburg Freezers 5:4 (0:1, 3:0, 2:3)

Aufstellungen:

Malmö Redhawks:

Svensson (Bjurö/30.) - Nevalainen, Weihager; Hersley, Blomqvist; Lundström, Damgaard; Dyk, Mangs - Hardt, Mattsson, Söderberg; Nilsson-Alvarez, Green, Urbas; Larsson, Wahlberg, Olsson; Hurtig, Svensson, Öhman - Robert Olsson

Hamburg Freezers:

Lamothe (Albrecht/32.) - Traverse, Trygg; Köttstorfer, Côté; Dotzler, Cohen; Pienitz - King, Tenute, Ouellet; Murphy, Barta, Engelhardt; Flaake, Bassen, Oppenheimer; Polaczek, Festerling, Holzmann; Ostwald - Trainer: Stéphane Richer

Tore:

0:1 - 10:21 - Barta (Murphy) - EQ
1:1 - 20:25 - Navalainen (Mattson) - PP1
2:1 - 31:17 - Söderberg - PP1
3:1 - 35:07 - Hersley (Söderberg) - EQ
3:2 - 43:55 - Festerling (Pienitz, Holzmann) - EQ
3:3 - 44:21 - Engelhardt - EQ
3:4 - 45:54 - Oppenheimer (Bassen) - EQ
4:4 - 51:02 - Urbas (Hersley) - EQ
4:5 - 59:50 - Söderberg (Mattsson) - EQ

Schüsse: Malmö: 23 (6 - 7 - 10) - Hamburg: 31 (8 - 13 - 10)
Strafen: Malmö: 6 Minuten - Hamburg: 10 Minuten
Schiedsrichter: Thomas Larsson
Zuschauer: 400 Zuschauer
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer