Samstag, 03. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 347250

Christoph Schubert bleibt Kapitän

Rob Collins, Serge Aubin, Patrick Köppchen und Duvie Westcott assistieren

(lifePR) (Hamburg, ) Christoph Schubert wird das Team der Hamburg Freezers auch in der kommenden Saison als Kapitän anführen. Trainer Benoît Laporte gab diese Entscheidung am heutigen Dienstag bekannt. Als Assistenten von Schubert werden Rob Collins, Serge Aubin, Patrick Köppchen und Duvie Westcott fungieren.

Aufgrund der momentanen Verletzung Aubins werden sich Collins, Köppchen und Westcott in der ab Freitag, 14. September (19.30 Uhr gegen die Grizzly Adams Wolfsburg, o2 World Hamburg) beginnenden Saison zunächst abwechseln. Anschließend werden je zwei der vier Spieler bei Heim- und Auswärtsspielen als Assistenzkapitäne fungieren.

"Ich freue mich sehr über die Ernennung zum Kapitän und danke dem Trainerteam für das Vertrauen", äußerte sich Christoph Schubert. "Für mich ist es eine große Ehre, weiterhin das "C" der Freezers auf der Brust zu tragen. Die Aufgabe hat mir bereits in der vergangen Spielzeit sehr viel Freude bereitet. Ich sehe mich als verlängerter Arm des Trainers, der aber auch die Interessen des Teams vertritt."

"Christoph Schubert hat das Amt des Kapitäns in der vergangenen Saison so ausgefüllt, wie ich mir das vorstelle", erklärte Trainer Benoît Laporte. "Er gibt auf dem Eis den Takt vor, ist ein guter Ansprechpartner für die jungen Spieler und zudem eine Identifikationsfigur für unsere Fans. Das Quintett um Schuby, Rob, Serge, Patrick und Duvie verfügt über sehr viel Erfahrung und besteht durchweg aus Führungsspielern. Ich erwarte, dass sie auf sowie neben dem Eis mit gutem Beispiel vorangehen und die anderen Jungs mitreißen."
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer