Donnerstag, 24. Juli 2014


  • Pressemitteilung BoxID 217193

Auf nach Düsseldorf

(lifePR) (Hamburg, ) Nach einer intensiven Trainingswoche reisten die Hamburg Freezers heute nach Düsseldorf. Dort warten am Freitag (19.30 Uhr, ISS Dome) die DEG Metro Stars auf die Männer von Benoit Laporte. Der Trainer stellte sein Team vor der Partie gegen den Tabellenvierten auf einigen Positionen um: Jason King und Michel Ouellet rutschen zu Alexander Dotzler in die vierte Angriffsreihe.

"Holzmann, Bassen und Flaake bringen momentan mehr Energie aufs Eis, auch die anderen beiden Reihen funktionieren gut. Im Powerplay werden ebenfalls Flaake und Oppenheimer zentrale Positionen einnehmen, um vor dem Tor aufzuräumen", begründete Benoit Laporte seine Entscheidung.

Personell muss der Trainer auf Joey Tenute (Schulter), Matt Cohen (Innenbandanriss) und Mats Trygg (kassierte gegen Köln seine dritte zehnminütige Strafe) verzichten. Die DEG gewann ihre letzten drei Partien, die allesamt vor heimischer Kulisse ausgetragen wurden. Topscorer des Teams von Trainer Jeff Tomlinson ist Daniel Kreutzer (16 Tore/30 Vorlagen) vor Tyler Beechey (16/25) und Rob Collins (10/29). Das Tor der Düsseldorfer hütet Jean-Sebastien Aubin: Der 33-jährige Kanadier kommt auf einen Gegentorschnitt von 2.79 und eine Fanquote von 89.9 %.

Fans, die das Spiel nicht live verfolgen werden, können auf den SMS-Dienst der Hamburg Freezers, Drittelstände bei Radio Hamburg oder die Liveübertragung durch Radio Planet Ice zurückgreifen. Die nächste Begegnung steigt dann bereits am Sonntag in Hamburg: Um 14.30 Uhr ist mit den Augsburger Panthern ein weiterer direkter Konkurrent um die Endrunde in der o2 World Hamburg zu Gast - bislang sind bereits 8300 Tickets für diese Begegnung verkauft. Karten für die Partie gibt es über die Hotline 01805 - 208 408 (14 Cent/Minute, Handytarife können abweichen), an allen bekannten Vorverkaufsstellen und über den Online-Shop auf www.hamburg-freezers.de sowie an der Tageskasse ab zwei Stunden vor Spielbeginn.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer