Freitag, 25. Juli 2014


Jetzt wieder täglich: Die große Stadtrundfahrt

Hannover startet in die touristische Sommersaison - und lädt mit unterschiedlichen Führungen zu spannenden Entdeckungsreisen ein

(lifePR) (Hannover, ) An allen Ecken sprießen die Knospen, und die Sonne lockt nach draußen- ein guter Zeitpunkt, die Stadt (neu) für sich zu entdecken. Pünktlich zum Frühlingsbeginn bietet die Hannover Marketing und Tourismus GmbH (HMTG) ab Sonntag, 25. März (bis einschließlich 27. Oktober), die zweieinhalbstündige Stadtrundfahrt "Hannover ganz groß" wieder täglich an. In fachkundiger Begleitung können sich die Teilnehmer auf eine kulturhistorische Reise durch Hannover begeben und die vielen Gesichter der niedersächsischen Landeshauptstadt entdecken. So steht etwa die Besichtigung von Prachtbauten wie dem Neuen Rathaus ebenso auf dem Programm wie ein informativer Rundgang durch die Altstadt mit ihren malerischen Gassen, ihrer norddeutschen Backsteingotik und ihren Bauten voller Geschichte. Von ihrer grünen Seite zeigt sich die Leinemetropole bei der Fahrt entlang des Maschsees oder der Eilenriede - und natürlich bei einem Zwischenstopp in den Herrenhäuser Gärten.

Los geht die Busrundfahrt täglich um 11 Uhr; zusätzlich bietet die HMTG "Hannover ganz groß" freitags und sonnabends um 14 Uhr an. Treffpunkt ist die Tourist Information am Ernst-August-Platz 8. Die Teilnahme kostet für Erwachsene 15 Euro, für Kinder bis 14 Jahren, Schüler und Studenten 10 Euro, Familienkarte 40 € (2 Erw., max. 4 Kinder). Um Anmeldung unter Telefon (0511) 12345-111 wird gebeten; die Führung findet ab einer Mindestteilnehmerzahl von fünf Personen statt. Weitere Informationen unter www.hannover.de/stadttouren

Lustwandeln in Herrenhausen

Mit den ersten Knospen und dem ersten Grün beginnt auch in den Herrenhäuser Gärten wieder die Saison der geführten Rundgänge. So lädt die HMTG am Sonntag, 25. März, und anschließend immer sonnabends und sonntags um 15 Uhr zu "GartenPracht & BlütenReich", einer anderthalbstündigen Führung durch den Großen Garten, ein. In der einstigen Sommerresidenz der Welfen können die Teilnehmer auf den Pfaden von Kurfürstin Sophie wandeln, die den barocken Garten Ende des 17. Jahrhunderts nach französischem Vorbild anlegen ließ. Beim gemeinsamen Spaziergang durch einen der bedeutendsten und schönsten Barockgärten Europas können die Besucher überdies viele weitere spannende Details aus der Geschichte des Kleinods erfahren. Einen Augenschmaus bieten das "Große Parterre" mit seinen filigranen Mustern aus Buchsbaum, Marmorkies und bunten Blumenrabatten, die prächtigen Wasserspiele, die goldenen Statuen im Gartentheater oder die nach den Plänen der Künstlerin Niki de Saint Phalle neu gestaltete Grotte. Architekturfans können in den Herrenhäuser Gärten zudem live miterleben, wie ein Schloss entsteht - ein durchaus seltenes Ereignis im 21. Jahrhundert.

Treffpunkt für die Führung "GartenPracht & BlütenReich" ist sonnabends und sonntags um jeweils 15 Uhr der Info-Pavillon am Großen Garten. Die Führung kostet regulär 5 Euro, ermäßigt 2,50 Euro (zuzüglich Eintritt). Informationen über individuelle Gruppenführungen erhalten Sie unter der Telefonnummer (0511)12345-333. Die Führung findet ab vier Teilnehmern statt. Letzter Termin in 2012: 27. Oktober.

Hannover in den Osterferien entdecken

Was passiert, wenn man den Wunschring am Oskar-Winter-Brunnen dreht? Wieso ist der Bogenaufzug im Rathaus weltweit einzigartig? Und warum wurde das Rathaus auf über 6.000 Buchenpfähle gestellt? Diese und viele weitere Fragen beantwortet der speziell auf Kinder abgestimmte Stadtrundgang "Hannover ist cool!" wieder an zwei Terminen in den Osterferien. Am Donnerstag, 29. März, sowie am Donnerstag, 5. April, nimmt die HMTG die Kleinen mit auf eine spannende Entdeckungsreise durch Hannover. Gestartet wird um 11.30 Uhr am Marktbrunnen in der Altstadt, wo die Teilnehmer zunächst interessante Details aus der Geschichte Hannovers erfahren. Höhepunkt der Tour ist wenig später ein Besuch des Neuen Rathauses: Im modernen Bogenaufzug mit durchsichtigem Kabinenboden geht es für die Kleinen hoch hinaus auf die Rathauskuppel. Oben angekommen hat jeder Teilnehmer einen wunderschönen Ausblick über ganz Hannover.

Um Anmeldung unter 0511/12345-111 wird gebeten. Teilnehmen können Kinder ab 8 Jahren, für Kinder unter 12 Jahren ist eine Begleitung erforderlich. Die Mindestteilnehmerzahl beträgt zehn Personen. Die Teilnahme kostet 5 Euro pro Person.

Weitere Stadttouren der HMTG wie "Hannover - gut zu Fuß" oder "Auf die Räder..." starten im Mai. In 2011 nahmen insgesamt über 9.000 Personen an den öffentlichen Stadttouren teil; rund 60 Prozent mehr als im Vorjahr. Beliebt sind nach wie vor auch die Erlebnispakete: Bereits über 2.000 Erlebnis-Arrangements mit Übernachtung wurden 2012 bisher gebucht; im Gesamtjahr 2011 waren es rund 5.600 Pakete.

Passend zum Frühlingsbeginn hat die HMTG wieder zahlreiche neue Erlebnispakete geschnürt: So lädt das Paket "Frühlingserwachen" zu einer Brunchfahrt auf dem Maschsee, einer Stadttour sowie zu einer Fahrt mit dem Bogenaufzug und zwei Übernachtungen ein. Kulturfans kommen mit den Erlebnispaketen zu MADE IN GERMANY ZWEI, den KunstFestSpielen Herrenhausen oder dem Kleinen Fest auf ihre Kosten. Einen Überblick über diese und viele weitere Pakete gibt die aktuelle Hannover-Beilage "Tipps und Termine". Sie wurde in einer Auflage von 1,8 Millionen Exemplaren in einem Umkreis von 150 Kilometern um Hannover vielen Tageszeitungen beigelegt, ist an der Tourist Information am Ernst-August-Platz erhältlich und steht unter www.hannover.de/tourismus zum Download bereit.

Eine Übersicht über alle Stadtführungen der Hannover Marketing und Tourismus GmbH sowie alle Erlebnispakete bekommen Sie unter www.hannover.de/stadttouren & www.hannover.de/...

Die aktuellen Broschüren finden Sie hier: www.hannover.de/downloads
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer