Donnerstag, 24. April 2014


Hannover geht aus

Lange Nächte in der Region Hannover: Zahlreiche Clubs und Partyreihen laden zum Feiern und Tanzen ein

(lifePR) (Hannover, ) Die Landeshauptstadt präsentiert sich zu Beginn der Herbstsaison als abwechslungsreiche Party-Metropole. Von House über Reggae und Jazz bis zu Rock & Pop - Hannovers Nachtleben hat für jede Feierlaune etwas zu bieten.

Los geht's an diesem Wochenende mit einem ganz besonderen Highlight: Am Freitag, dem 25. September, steigt die große Eröffnungsparty der nach einem Umbau in neuem Glanz erstrahlenden Osho Diskothek (genannt "Baggi"). Neue Bereiche wie der Club im Club mit Raucherraum sowie die Lounge mit Blick auf den Raschplatz werden eingeweiht. Dazu erhält jeder Gast einen Baggi-Welcome-Drink.

Ebenfalls am 25. September sind alle Studierenden zur größten Studentenparty Hannovers in die Hauptmensa der Leibniz-Universität eingeladen, um die vorlesungsfreie Zeit zu verabschieden. Hannovers Top Szene Djs garantieren jede Menge angesagte und tanzbare Sounds.

Wer sich eher für Jazz, Funk und Soul interessiert, sollte die "Calamari Moon Suite" in der Cumberlandschen Galerie am 26. September nicht verpassen. Und wer lieber zu Reggae-Musik tanzt, der ist am 25. September in der Glocksee zum 20jährigen Bühnenjubiläum von Conquering Sound genau richtig.

Fans von House und Elektro-Rhythmen lockt die Partyreihe "DANCE COUTURE" am 26. September ins Acanto. Resident Hayda und Special DJ Guest Grant Nelson legen in der extravaganten Location auf.

Außerdem: "Rock 'n' Roll & Rockabilly" mit der Band Hot Wire am 1. Oktober im Heartbreak Hotel am Steintor, die Electro Party "Orange Clubbing" am 2. Oktober in der Steintor Event Hall und "Random Play", Hannovers Clubkarussell mit insgesamt 17 teilnehmenden Clubs am 24. Oktober.

Weitere Informationen zu den einzelnen Events erhalten Sie unter www.hannover.de/nightlife
Diese Pressemitteilung posten:

Über Hannover Marketing und Tourismus GmbH (HMTG)

Die im Juni 2008 gegründete Hannover Marketing und Tourismus Gesellschaft (HMTG) hat das Ziel der überregionalen Vermarktung der 21 Kommunen der Region Hannover. Ziel ist die Imageverbesserung und die Stärkung der Identifikation mit dem gesamten Wirtschafts- und Lebensraum Hannover.

Die kommunikativen Inhalte der Marketing- und Werbeausrichtung sollen insbesondere sein:

- Der Raum Hannover als Wirtschaftsstandort
- Der Raum Hannover als Lebens- und Erholungsstandort
- Der Raum Hannover als Kultur- und Sportstandort
- Der Raum Hannover als Wissenschaftsstandort

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer