Freitag, 31. Oktober 2014


Der Deister ruft....

5. großer Deistertag am Sonntag, 6. Mai 2012

(lifePR) (Hannover, ) Wandertouren, Ausritten, Radtouren und vielen attraktiven Veranstaltungen lädt der Deister am 6. Mai wieder zu spannenden Entdeckungsreisen durch die Natur ein.

Der "Arbeitskreis Deister" mit Vertretern aus Bad Münder, Bad Nenndorf, Barsinghausen, Rodenberg, Springe und Wennigsen wird auch in diesem Jahr wieder eine groß angelegte Aktion zum Saisonauftakt im und um den Deister starten. Alle Orte haben für den 5. Deistertag ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt, das zum Mitmachen und zu sportlichen Aktivitäten einlädt. Unter dem Motto "Aktiv im Deister" werden zahlreiche Wander-, Rad- und Reittouren angeboten. Für Unterhaltung sorgen darüber hinaus Maifeste, Konzerte, Besichtigungen sowie Ausstellungen und Vorträge. Zudem haben viele Geschäfte während des Deistertages geöffnet. Thomas Slappa, Sprecher des Arbeitskreises, erklärt: "Der Deister ist ein faszinierend vielfältiges Ausflugsziel. Mit attraktiven Programmbausteinen sollen die Gäste am 6. Mai begeistert und zu wiederholten Besuchen animiert werden."

Von allen sechs Gemeinden starten viele familien- und senioren-freundliche geführte Wander-Touren in den Deister. Hofcafés und zahlreiche Waldgaststätten laden zur süßen Pause und rustikalen Rast. Beteiligt sind zahlreiche Vereine, Organisationen und Einrichtungen, die sich mit besonderem Einsatz den Gästen präsentieren werden und die Deisterregion lebendig gestalten.

Zu den Programmhöhepunkten zählen in diesem Jahr ein Deisterfrühstück in Barsinghausen, ein Deister-Trail zu Pferd, Live-Jazz-Musik am Nordmannsturm und in Wennigsen, E-Bike-Touren zwischen Bad Münder und Springe sowie eine Kunstaktion in Bad Nenndorf. Spannende unter-Tage-Erlebnisse erwarten die Besucher im Feggendorfer Stolln und im Klosterstollen Barsinghausen.

Großzügig unterstützt werden die Aktivitäten auch in diesem Jahr wieder von der Hannover Marketing und Tourismus GmbH (HMTG). Die HMTG hat den 20 Seiten starken Programmflyer zum 5. Deistertag erstellt und in einer Auflage von 15.000 Stück gedruckt. Die Broschüre ist in den Touristinformationen der Deisterkommunen, in vielen öffentlichen Einrichtungen oder im Einzelhandel der am Deistertag beteiligten Orte kostenlos erhältlich. Zusätzlich liegen die Flyer in der Tourist Information in Hannover (Ernst-August-Platz 8) sowie in rund 150 gastronomischen Einrichtungen in der niedersächsischen Landeshauptstadt aus. Darüber hinaus werden die Programmhefte zum Deistertag am 22. April im Zuge einer Promotionkampagne beim verkaufsoffenen Sonntag in Hannover an die Besucher verteilt.

Rund 350 Plakate mit ausdrucksstarken Motiven von Wanderern und Radfahrern machen auf den Deistertag aufmerksam. Sie hängen ab Anfang April in den Deisterkommunen aus. Hingucker sind auch die rund 50 besonderen Deistertags-Littfaßsäulen, die vom 17. bis zum 26. April in Hannover Lust auf das spannende Programm machen. Spots im Fahrgastfernsehen vom 2. bis zum 4. Mai runden die Marketingaktivitäten ab.

"Der Deister entwickelt sich immer stärker zum tagestouristischen Ausflugsziel für Wanderer, Fahrradfahrer, Jogger und Erholungssuchende. Das ist vor allem ein Erfolg des Deistertages und der beteiligten Kommunen, die jedes Jahr aufs Neue ein spannendes Programm zusammenstellen. Mit unseren Marketingaktivitäten möchten wir dazu beitragen, Hannovers 'Hausgebirge' noch bekannter zu machen", resümiert Hans Christian Nolte, Geschäftsführer der HMTG.

Neben Broschüren und Plakaten wird auch über die Internetseiten www.deister.de und www.hannover.de geworben. Hier steht zudem das mehr als 50 Veranstaltungen umfassende Gesamtprogramm zum Download zur Verfügung.

Die Anreise sollte mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erfolgen. Auch sind zusätzliche Busshuttle "über den Deister" eingerichtet.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer