Dienstag, 06. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 64379

Raritäten mit Sammlerwert

Erste Numismatik- und Philateliebörse in der HALLE MESSE

(lifePR) (Halle, ) Es ist wie mit gutem Wein: Je älter, desto besser, je seltener, umso begehrter! Ganz ähnlich verhält es sich beim Sammeln von Münzen, Briefmarken und Ansichtskarten. Sammler, Händler und Freunde der Numismatik und Philatelie treffen sich am 14. September 2008 zur ersten Fachbörse in der HALLE MESSE.

Von 10 bis 16 Uhr präsentieren Aussteller aus mehreren Bundesländern ihren Fundus alter Marken, begehrter Münzen, seltener Medaillen und überlieferten Postkarten, Briefen und Feldpost. Ergänzt wird das Angebot von alten Geldscheinen, Fotos, Stempeln bis hin zu Mosaikheften.

Neben dem Ankauf, Verkauf und Tausch der Raritäten bietet die Fachbörse einen weiteren Service für Sammler und Besucher: Experten beraten und taxieren mitgebrachte Sammlungen und Einzelstücke und bestimmen den gegenwärtigen Marktwert.

Für Besucher kostet der Eintritt 2 Euro. Für Kinder bis 12 Jahre ist der Eintritt frei.

Die Sammlerbörse findet im Rahmen des monatlichen Antik- und Trödelmarktes in der HALLE MESSE statt.

Informationen für Interessenten und Händler gibt es beim Veranstaltungsteam unter 03471/315009 oder 0177/24 400 12. Anmeldungen sind bis einschließlich an Veranstaltungstag, Sonntag, 14. September, 10 Uhr möglich.

Infos: www.halle-messe.de / www.herzog-maerkte.de
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer