Samstag, 10. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 49111

Neue Tourismusdirektorin des Kleinwalsertals offiziell vorgestellt

Auf einer Pressekonferenz im Rahmen der Ausstellungseröffnung "Sonderfall Kleines Walsertal 1933 - 1938 - 1945" hat sich am 10.06.2008 die neue Tourismusdirektorin Claudia Schleh offiziell vorgestellt

(lifePR) (München, ) Von ihrer schönsten Seite zeigten sich das Kleinwalsertal und die neue Tourismusdirektorin. So lockten herrliches Bergwetter, leuchtend bunte Wiesen, schneebedeckte Gipfel und eine sichtlich gute gelaunte Claudia Schleh zur heutigen Pressekonferenz ins Walserhaus nach Riezlern.

Claudia Schleh, 33, die einen Teil ihrer Kindheit im Allgäu verbracht hatte, wird ihr neues Amt als Tourismusdirektorin des Kleinwalsertals am 01.08.2008 antreten. "Ich freue mich sehr auf die Herausforderung Kleinwalsertal. Nach neun Jahren in Baiersbronn und meiner Leidenschaft für die Berge und den damit verbundenen Bergsportarten ist das Kleinwalsertal genau das, was zu mir passt".

Schleh, die in Ravensburg ihr Diplom als Betriebswirtin abgelegt hat und sich in den letzen Jahren für die Tourismusdestination Baiersbronn verantwortlich zeigte, hat Großes vor im Kleinwalsertal. Nach außen hin soll die Marke Kleinwalsertal näher an Österreich, bzw. Vorarlberg positioniert werden. Mit Oberstdorf soll weiterhin eine starke und erfolgreiche Partnerschaft gepflegt werden, ebenso soll das Potenzial vieler Auslandsmärkte für die Entwicklung des Kleinwalsertals genutzt werden.
Diese Pressemitteilung posten:

Häberlein & Mauerer AG

agentur für public relations

Disclaimer