Montag, 05. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 65217

Gulf Inside - Käfer kocht für den königlichen Hof von Bahrain

Expansion in der Golfregion geplant

(lifePR) (Haan, ) Der Käfer Party Service hat seit November 2004 seine Aktivitäten in Bahrain verstärkt. Permanent sind dort 72 Personen beschäftigt, davon 12 Deutsche und 60 aus Bahrain. Zur Formel 1 wird das Team durch weitere 400 Mitarbeiter aus Deutschland aufgestockt, die dann kulinarische Spezialitäten für 9.000 Gäste frisch zubereiten. Des weiteren schwingen die Köche von Käfer kräftig den Kochlöffel für Veranstaltungen des königlichen Hofes. Eine bessere Empfehlung gibt es nicht.

Den Umsatz gibt das in München beheimatete Unternehmen mit vier bis fünf Millionen Euro Jahresumsatz an, wovon das Formel 1 Wochenende ca. 20 Prozent ausmacht. Der Käfer Party Service expandiert in den Mittleren Osten und erschließt sich dort einen neuen Markt. Erster Schritt war der Abschluss eines Kooperationsvertrages mit der arabischen Kanoo Group und die Übernahme des Caterings auf der Formel 1 Rennstrecke Bahrain International Circuit. Der Käfer Party Service stellt hier als offizieller Caterer die Hospitality. Dies umfasst die 36 Corporate Lounges oberhalb der Haupttribüne, die 12 VIP Lounges im Oasis Complex, den Paddock Club sowie den Sakhir Tower.

Der Bahrain International Circuit ist eine der modernsten Rennstrecken der Welt. Eröffnet wurde er am 17. März 2004 durch König Hamad bin Isa Al Khalifa, begleitet von Kronprinz Shaikh Salman bin Hamad bin Isa Al Khalifa. Am 4. April 2004 wurde dann der erste Gulf Air Bahrain Grand Prix der Formel 1 gefahren, Sieger war Michael Schumacher.

Neben der Formel 1 finden auf dem Bahrain International Cicuit das ganze Jahr über verschiedene Rennen anderer Motorsportkategorien statt, darunter das Bahrain GT Festival oder der Bahrain F3 SuperPrix.

Der Käfer Party Service hat sein Büro im Paddock Club in der Drivers Lounge 10 bezogen und ist zukünftig für die Hospitality der Rennstrecke verantwortlich (ausgenommen die Betreuung des Paddock Clubs während des Formel 1 Wochenendes). Er verfügt auf dem Bahrain International Circuit über eine Hauptmanufaktur und sieben Satellitenküchen und kann bis zu 5.000 Menüs pro Tag produzieren. Ganz nach der Käfer Devise „Qualität aus Leidenschaft“ werden auch in Bahrain alle Speisen frisch von Hand aus besten Zutaten zubereitet. Exklusives Geschirr, Gläser und Besteck für 5.000 Personen von Villeroy & Boch sowie hochwertige Küchenausstattung von Futurecom runden den professionellen Auftritt des Unternehmens ab.

„Wir sind stolz darauf, als Königshaus von Bahrain mit dem Käfer Party Service Europas Marktführer im Eventcatering als Partner gewonnen zu haben“, so H.E. Shaikh Fawaz bin Khalifa Al Khalifa, President and CEO des Bahrain International Circuit.

„Die Eröffnung des Büros in Bahrain ist für uns ein erster Schritt zur Erschließung des Mittleren Ostens“, so Alexej Oberoi. „Langfristig wollen wir unser Geschäft auch auf die Vereinigten Arabischen Emirate, Oman und Qatar ausdehnen. Unser großer Vorteil ist, dass wir mit der Kanoo Group einen Partner vor Ort gefunden haben, der bereits lange in diesen Ländern präsent ist und über entsprechende Kontakte verfügt. Ich sehe große Chancen in dieser Region, nicht nur auf dem lokalen Markt sondern auch für deutsche Firmen. So eignet sich der Bahrain International Circuit sehr gut für Produktpräsentationen und massgeschneiderte Incentives. Die Voraussetzungen sind ideal: ganzjährig ein tolles Klima, dabei kaum Zeitverschiebung und eine Flugzeit von nur sechs Stunden. Natürlich nicht zu vergessen: ab jetzt ist auch ein zuverlässiger Cateringpartner mit höchsten Qualitätsansprüchen und internationaler Erfahrung vor Ort.“ Mehr News aus der Golfregion und Bahrain sind in der aktuellen Ausgabe von Gulf Inside unter www.gulfinside.de erhältlich.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer