Dienstag, 06. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 343998

Zu Ehren einer Legende

Das andalusische Ronda feiert sein traditionelles Stadtfest "Pedro Romero"

(lifePR) (Berlin, ) Die Bewohner des südspanischen Rondas feiern vom 4. bis 9. September das farbenfrohe Stadtfest "Pedro Romero" zu Ehren des gleichnamigen, legendären Stierkämpfers aus dem 18. Jahrhundert. Ronda ist eines der typischen, weißen Dörfer Andalusiens. Bekannt ist es vor allem durch seine spektakuläre Lage, denn die Altstadt ist vom neueren Stadtteil durch eine knapp 100 Meter tiefe Schlucht getrennt. Dieses Ambiente wussten schon zahlreiche berühmte Persönlichkeiten zu schätzen, wie die Schriftsteller Rainer Maria Rilke und Ernest Hemingway. Der Regisseur Orson Welles war von seinem Sommer in Ronda sogar so beeindruckt, dass er seine Asche in der Nähe der Stierkampfarena begraben ließ.

Noch spektakulärer wird es, und das bereits seit über 100 Jahren, Anfang September, wenn die traditionellen Feierlichkeiten zu Ehren des Meisters Pedro Romero stattfinden. In diesen Tagen werden die Straßen mit bunten Lampions geschmückt und die Besucher tragen die traditionellen andalusischen Kleider und Anzüge. Sechs Tage fühlt man sich ins Ronda des 18. Jahrhundert zurückversetzt. Die Stadt ist erfüllt von Farben, Musik, Tänzen, Gesängen und dem süßen Duft von Wein.

Am Dienstagabend beginnt die Internationale Folklorefeier mit dem traditionellen Umzug, bei dem auch die Festbeleuchtung feierlich eingeschaltet wird. Ein Highlight der Festwoche sind die Konzerte von Flamencosängerin Marina Heredia sowie der spanischen Künstler Pepe "El Marismeño" und "Falete". Interessant ist ebenfalls der Kutschenwettbewerb, an dem Kutschen aus ganz Spanien teilnehmen und ausgezeichnet werden. Nach jedem Festtag im Zentrum geht die Fiesta abends auf dem Festplatz weiter, wo sich Gastronomie und Rhythmus in den Zelten vereinen.

Die Hauptdarsteller der Woche sind aber zweifelsohne die Stiere. Am Samstag, dem Hauptfesttag, findet die Corrida Goyesca statt. Bei diesem Stierkampf zu Pferde in alten Kostümen kommen die Fans zwischen den Echos der "Olé-Rufe" in der geschichtsträchtigen Stierkampfarena voll auf ihre Kosten. Es ist der schönste Abend von allen, einzig und allein einer große Legende gewidmet.

Die Unterkunft in Ronda gestaltet sich in dieser Woche als schwierig, wenn man nicht früh genug reserviert hat, denn das Fest zieht Tausende von Touristen aus ganz Spanien und dem Ausland an. Die ökologisch wirtschaftende Hotelkette Fuerte Hoteles bietet das Hotel Fuerte Grazalema, das nur 25 Minuten von Ronda entfernt liegt.

Fuerte Hoteles ist eine Hotelkette mit zwei Häusern in Marbella, einem Hotel in der Sierra de Grazalema, in El Rompido, in Conil und Estepona. Zudem verfügt die Kette über Ferienwohnungen in Estepona und Torrox Costa.

E-Mail: reservas@fuertehoteles.com
Webseite: www.fuertehoteles.com
Telefon: (0034) 952 920 028
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer