Samstag, 10. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 347424

Der Ruf der Natur

Es nähert sich die Zeit der Hirschbrunft im Naturpark Los Alcornocales

(lifePR) (Berlin, ) Die Liebe macht sich breit in Andalusiens Naturparks. Jedes Jahr werden die Besucher des Areals Los Alcornocales in Cádiz Zeugen eines ganz besonderen Naturspektakels - der Hirschbrunft. Von Ende September bis Anfang Oktober wird es wieder so weit sein, wenn die 35.000 verliebten Hirsche des Parks ihren Ruf der Sehnsucht loslassen.

Es ist Sonnenuntergang im Dorf El Bosque, der Himmel färbt sich tiefrot ein. Zu diesem Zeitpunkt wandert eine Besuchergruppe durch die Stille des Naturparks Los Alcornocales, einem mediterranen Wald voller Korkeichen. Plötzlich aber wird die Ruhe durch ein kurzes, gewaltiges Brüllen unterbrochen, es schallt über das Echo in den Bergen zurück durch den gesamten Park. Was für die Wanderer wie der Ruf einer riesigen Bestie klingen mag, ist das Paarungsritual der Hirsche, die so die Hirschkühe anlocken und ihre Konkurrenz vertreiben. Der frühe Herbst ist dafür der ideale Zeitpunkt, denn so finden die Jungtiere, die im Frühjahr geboren werden, Futter im Überfluss und gutes Wetter vor.

Die Hirsche zeigen auf der Suche nach ihrem Harem stolz ihre Geweihe, aber die Konkurrenz ist hart und so wird mit dem Gegner Geweih an Geweih gekämpft. Nach dem Kampf kommt die Belohnung: Die stärksten Hirsche decken die Weibchen, die dann im Mai die Jungtiere zur Welt bringen. Diese bleiben bis zur nächsten Brunftzeit bei der Mutter, während die männlichen Tiere eine neue Herde bilden.

Karten für dieses Naturschauspiel können für die Samstage und Sonntage im September und Oktober im Besucherzentrum von El Bosque ab sofort reserviert werden. Für die Wanderungen durch den Park werden Gruppen von maximal 10 Personen gebildet, da man Ruhe benötigt, um das Brunftgebrüll zu hören und die Tiere nicht aufzuschrecken. Der Preis liegt bei 12 Euro pro Person.

Naturnah übernachten kann man im 20 Minuten entfernten Hotel Fuerte Grazalema, ein 4-Sternehotel, das inmitten eines Korkeichenwaldes liegt. Es verfügt über Hotelzimmer mit einem spektakulären Ausblick auf das Tal, einen ökologischen Garten sowie einen eigenen Bauernhof.

Fuerte Hoteles ist eine Hotelkette mit zwei Häusern in Marbella, einem Hotel in der Sierra de Grazalema, in El Rompido, in Conil und Estepona. Zudem verfügt die Kette über Ferienwohnungen in Estepona und Torrox Costa.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer