Freitag, 02. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 150191

Besuch des GAG-Vorstandes bei den Mieterinnen und Mietern des vom Orkan Xyntia betroffenen Hauses auf der Venloer Straße

(lifePR) (Köln, ) Am heutigen Vormittag besuchen um 11 Uhr die GAG-Vorstände Kathrin Möller und Sybille Wegerich die Mieterinnen und Mieter des vom Orkan Xyntia betroffenen Hauses in der Venloer Straße in Köln-Bickendorf.

"Wie unsere Mieter, waren wir auch von dem schweren Sturm am letzten Sonntag schwer erschüttert und überrascht. Ein großer Teil des Daches unseres Hauses, wurde herunter gerissen", sagt Kathrin Möller, Vorstand für den Bereich Technik.

Nun müssen wir hier wieder feststellen, dass gegen die Naturgewalt eines Orkans selbst die beste Bautechnik nur bedingt Stand halten kann. Wir haben uns eiligst bemüht, die Schäden am Dach so schnell wie möglich zu beheben - Gutachter sind unentwegt damit beschäftigt, weitere Einzelheiten aufzuklären, um das Dach ein für alle Mal sturmsicher zu machen.

"Für den Schreck und die Unannehmlichkeiten überreichen wir persönlich den Mietern einen Blumenstrauß und einen Backwarengutschein von dem Bäcker öm de eck und hoffen, dass sich unsere Mieter weiter in unserem Haus zu Hause fühlen", so Sybille Wegerich, Vorstand für Immobilienbewirtschaftung.

Sollten Sie Mieterinnen und Mieter darüber hinaus Fragen haben, so können Sie sich jederzeit an die zuständige Geschäftsstelle Bickendorf wenden.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer