Mittwoch, 07. Dezember 2016


"Schaffa, spara ond 's Sach zsammahalta "

Familienführung im Museumsdorf zu den schwäbischen Tugenden

(lifePR) (Beuren, ) Bei der Familienführung im Freilichtmuseum in Beuren am Dienstag, dem 4. September, um 14 Uhr geht es gemeinsam auf Spurensuche nach den schwäbischen Tugenden „Schaffa, spara ond ’s Sach zsamma halta“. Zu diesen drei Kardinaltugenden ist meist noch eine vierte hinzu zu rechnen, das Putzen. Lange Zeit konnten die Schwaben und Schwäbin-nen gut mit diesem Image leben - so sahen sie sich selber gern, und andere sollten sie auch so sehen.

Warum wurden ausgerechnet diese Tugenden hochgehalten? Inwiefern stimmte und stimmt die Charakteristik „des Schwa-ben“ noch mit aktuellen Vorstellungen überein? Gibt es histori-sche Ereignisse und Kontinuitäten, die die „schwäbischen“ Tugenden befördert, die Mentalität und bestimmte Verhaltensmuster der Schwaben nachhaltig geprägt haben? Werner Unseld, im Freilichtmuseum im Bereich Forschung und Vermittlung tätig, sammelt bei der Führung verstreut „kleine“ sichtbare Indizien ein und bringt sie vor dem Hintergrund der „großen“ Geschichte, einer spezifischen Landes- und Kirchengeschichte, im Museumsdorf zum Sprechen.
Eine Anmeldung zu dieser Familienführung ist nicht erforder-lich. Der Museumseintritt kostet für Eltern mit Kindern bzw. Großeltern mit Enkelkindern 13 Euro, die Teilnahme an der Führung ist im Eintrittspreis enthalten.

Das Freilichtmuseum des Landkreises Esslingen in Beuren ist im September täglich von 9 bis 18 Uhr, ab 1. Oktober bis 4. No-vember dienstags bis sonntags von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Das Veranstaltungsprogramm 2012 kann kostenlos angefordert werden und wird auf der Homepage ausführlich vorgestellt.

Freilichtmuseum Beuren, Museum des Landkreises Esslingen für ländliche Kultur, In den Herbstwiesen, 72660 Beuren, E-Mail: info@freilichtmuseum-beuren.de, Infotelefon 07025 91190-90, Fax 07025 91190-10, Homepage: www.freilichtmuseum-beuren.de
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer