Donnerstag, 08. Dezember 2016


Freiburger Stadtmarathon

(lifePR) (Freiburg im Breisgau, ) Am Sonntag, den 28.03.2010 findet der siebente Freiburger Stadtmarathon statt. Die Freiburger Verkehrs AG (VAG) wird während des Stadtmarathons auch in diesem Jahr die so genannte "Rosenmontags-Lösung" anwenden und einen in weiten Teilen funktionierenden öffentlichen Nahverkehr anbieten.

Die Stadtbahnlinien werden von 11.15 Uhr bis 15.45 Uhr unterbrochen.

Änderungen bei den Straßenbahnen

Die Linie 1 pendelt zwischen Littenweiler und dem Schwabentor sowie von Landwasser zum Stadttheater und zurück.

Die Linie 2 verkehrt von Günterstal kommend bis zum Holzmarkt.

Die Linie 3 fährt von Vauban ebenfalls bis zum Holzmarkt und von der Munzinger Straße zum Stadttheater. Die Fahrten der Linie 3 von der Munzinger Straße um 11.11 Uhr und 11.26 Uhr sowie 13.26 Uhr und 13.41 Uhr entfallen. Die Rückfahrten ab Stadttheater 11.03 Uhr und 11.18 Uhr und 13.18 Uhr und 13.33 Uhr enden an der Bissierstraße.

Die Linie 5 fährt von Rieselfeld/ Haslach kommend auch bis zum Holzmarkt. Von Zähringen kommend endet die Linie 5 am Stadttheater. Eine Umsteigemöglichkeit zwischen diesem Ast der Linie 5 und der Omnibuslinie 15 Richtung Wildtal kann nicht angeboten werden.

Änderungen bei den Omnibuslinien

Auch die Omnibuslinien 10, 11, 14, 15, 27 und 28 sind vom Marathon betroffen. Diese können den Innenstadtbereich zeitweise ebenfalls nicht anfahren. Die Omnibuslinie 10 fährt zwischen 11.00 und 15.30 Uhr von der Paduaallee bis ans östliche Ende der Elsässer Straße/ Kreuzung Berliner Allee. Die Omnibuslinie 11 aus Richtung Haid endet zwischen 10.30 Uhr und 17.30 Uhr am Hauptbahnhof. Von 17.15 Uhr an werden ab der Messe Freiburg zusätzliche Verstärkerfahrten angeboten. Die Omnibuslinie 14 verkehrt zwischen 10.30 und 16.00 Uhr während der Sperrung von St. Georgen "Besançonallee" bis zum Scherrerplatz. Hier besteht eine Umsteigemöglichkeit auf die Stadtbahnlinie 5. Die Omnibuslinie 15 kann zwischen 11.33 Uhr und 17.33 Uhr Zähringen und Wildtal nicht bedienen. Um eine Andienung an das Wildtal zu gewährleisten, pendeln Taxis zwischen den Haltstellen Wildtal Obermatten und Johannesgasse zu den üblichen Abfahrtszeiten. Eine Fahrmöglichkeit Gundelfingen - Wildtal besteht nicht. Der Linienweg der Omnibuslinie 27 zwischen Siegesdenkmal und Herdern wird ab 11.15 Uhr bis etwa 16.47 Uhr nicht befahren. Die Linien 28 verkehrt nur zwischen Hornusstraße und Siegesdenkmal. Die Änderung gilt von ca.11.20 Uhr bis ca. 16.50 Uhr. An der Haltestelle Komturplatz besteht die Umsteigemöglichkeit auf die Linie 5 in beide Richtungen.

Die Breisgau-S-Bahn (BSB) setzt von 7.45 Uhr bis etwa 18.00 Uhr Sonderzüge ein, so dass es zwischen Hauptbahnhof und Messe Freiburg zu einem 15-/ 20-Minuten-Takt kommt.

Die genauen Fahrplan-Einschränkungen können auf der Internetseite der VAG unter www.vag-freiburg.de eingesehen werden, in der elektronischen Fahrplanauskunft sind die Daten ebenfalls eingepflegt.

"Startnummer =Fahrausweis"

Für die Läuferinnen und Läufer des Marathons besteht am Tag des Marathons Freifahrt auf allen Verkehrsmitteln des Regio-Verkehrsverbundes Freiburg. Es gilt die bewährte Regelung: Startnummer = Fahrausweis.

Marathon-Messe

Am Samstag, 27.03.2010 findet auf dem Messegelände die Marathon-Messe statt. Die Linie 11 wird dafür zwischen 9.16 Uhr und 19.00 Uhr auf einen 15-/ 20 Minuten-Takt verstärkt.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer