Samstag, 03. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 154029

Franchise-Kette Back-Factory: Stabiles Wachstum von 5 Prozent

Gegen den Branchentrend in der Ernährungsindustrie (2009: - 4,2 Prozent), verzeichnet die Back-Factory, einer der Marktführer...

(lifePR) (Recklinghausen, ) Gegen den Branchentrend in der Ernährungsindustrie (2009: - 4,2 Prozent), verzeichnet die Back-Factory, einer der Marktführer unter den Selbstbedienungsbäckereien in Deutschland, ein Umsatzwachstum von 5 Prozent für 2009. Damit erweist sich das Backwarengeschäft für Back-Factory als vergleichsweise krisenfest in einem allgemein schwierigen Umfeld. Das Angebot umfasst in einer Back-Factory 54 Artikel - über 30 davon prämiert - und wird kontinuierlich der Nachfrage angepasst. "Während unser Sortiment früher ausschließlich aus Brot und Backwaren bestand, machen Snacks inzwischen im Schnitt 50 Prozent aus", erklärt Geschäftsführer Peter Gabler.

Mit der Entwicklung eines neuen integrierten Coffee-Bar-Konzepts hat Back-Factory in 2009 außerdem die Weichen für ein weiter anhaltendes Wachstum gestellt. Mit dieser Marktneuheit verbindet Back-Factory als qualitativer Marktführer unter den Selbstbedienungsbäckereien erstmals Selbstbedienungsbäckerei mit Coffee-Shop im Lounge-Design. In Mainz, Schwerin und Mannheim wurden seit Ende 2009 bereits die ersten Standorte nach dem neuen Kaffeewelt-Konzept eröffnet - je nach Standort mit Selbstbedienung oder Bedientheke. "Nach Umbau verzeichnen wir bei diesen vorher bereits bestehenden Standorten bisher bedeutsame Umsatzzuwächse", so Gabler. "Am Ende stimmt immer der Kunde mit den Füßen ab. Die Ergebnisse zeigen, dass wir hier auf dem richtigen Weg sind." Bis Ende 2010 will Back-Factory nach Umbau und Neueröffnung mit rund 25 Standorten nach dem neuen Konzept am Markt sein.

Derzeit werden über 80 Prozent der 122 Back-Factory Shops von Franchise-Partnern betrieben. Neben der Eröffnung eines neuen Standortes haben neue Franchise-Partner bei Back-Factory auch die Möglichkeit, von der Franchise-Zentrale bereits erfolgreich am Markt eingeführte Filialen zu übernehmen. "Wir bieten unsere Partnerschaft nicht nur branchenfremden Gründern, sondern auch Interessenten mit Erfahrungen aus dem Backhandwerk an", so Gabler. Im Rahmen der Vertriebs- und Organisationsaufgaben führt der Franchise-Partner dann unter anderem die Kundengewinnungs- und Marketingmaßnahmen eigenverantwortlich durch.

Mit dem Ausbau der Back-Factory Akademie setzt das Unternehmen auch 2010 auf die Qualifikation von Franchise-Partnern und deren Mitarbeiter. Gleichzeitig soll mit der Einführung eines neuen Warenwirtschaftssystems die Betriebsführung und damit der Vertrieb für ein Mehr an Kundennähe unterstützt werden. Mittelfristig schätzt Back-Factory das bundesweite Wachstumspotenzial auf mindestens 100 weitere Standorte. 2010 will das Unternehmen mit rund 20 neuen Standorten bundesweit wachsen.
Diese Pressemitteilung posten:

franchise-net GmbH

Das franchise-net versorgt Gründer seit 1996 mit Informationen. In den letzten Jahren sind neben die tagesaktuelle Internetplattform www.franchise-net.de das Infomagazin "Gründung & Franchising" mit über hundert Franchise-Ideen sowie die Gründer-CD-Rom mit mehr als 800 Franchise-Systemen getreten. Seit Oktober 2008 ist das Buch "Erfolgreich selbstständig - Gründung & Franchising" aktualisiert und mit 10.000 Exemplaren neu aufgelegt. Sämtliche Publikationen sind über das franchise-net sowie auf allen wichtigen Gründermessen und Gründungseinrichtungen erhältlich.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer