Samstag, 03. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 42382

Die Fitness Company – Trainieren, um sich gut zu fühlen

(lifePR) (Frankfurt, ) Deutschland ist heiß auf Fitness! Die Fitness Company Freizeitanlagen GmbH hat als einer der ersten Anbieter diesen Trend erkannt. Weg vom unzeitgemäßen Bild der "Muckibude" entwickelte das Unternehmen Anfang der 90er Jahre ein Clubkonzept, das die Bedürfnisse nach mehr Bewegung und Spaß am Sport befriedigt. Mit bundes- und weltweiten Trainingsmöglichkeiten, vielseitigen Angeboten, Lifestyle-Orientierung und hohem Qualitätsanspruch ist die Fitness Company Marktführer und Trendsetter im Bereich Fitness in Deutschland.

Die Basis-Trainingskomponenten bei der Fitness Company lauten: Kraft, Ausdauer und Beweglichkeit. Diese werden durch zusätzliche Wellness-Angebote ergänzt. Nicht der Aufbau von Muskelbergen durch Hanteltraining, sondern ein fitter Körper durch gesundheitsorientiertes Fitnesstraining ist das Ziel. Modern, großzügig und offen gestaltet sind die Anlagen ein idealer Treffpunkt für Sportinteressierte jeden Alters und Leistungsniveaus. In einem professionellen und angenehmen Ambiente mit erstklassigem Service und bester Ausstattung sollen sich die Mitglieder in ihrer Freizeit wohl fühlen und Spaß haben. Fast 50% des Geräteparks sind bei der Fitness Company mit Cardiogeräten ausgestattet. Unter dem Motto "Fit statt müde" versteht sich die Fitness Company als Bestandteil eines positiven Lebensstils: Wer sich regelmäßig bewegt, fühlt sich einfach besser.

Marktführerschaft in Deutschland
Die Fitness Company ist mit bundesweit 110 modern ausgestatteten Clubs in besten Lagen und 280.000 Mitgliedern der größte Filialbetreiber von Fitnessanlagen in Deutschland. Die größte Nutzergruppe bei der Fitness Company sind lifestyle-orientierte, qualitätsbewusste Menschen zwischen 20 und 45 Jahren. Doch auch sogenannte "Best Ager", also Menschen ab 55 Jahren, oder auch Jugendliche entdecken zunehmend die Vorteile von bedürfnisorientiertem Fitnesstraining. Viele Mitglieder sind Berufstätige, die einen gesunden Ausgleich zu ihrer meist sitzenden Bürotätigkeit suchen. Seit 1998 gehört die Fitness Company zur britischen Fitnesskette Fitness First, weltweit die größte Fitnessgruppe, die mit über 500 Clubs in Europa, Asien und Australien vertreten ist und mittlerweile über 1,5 Millionen Mitglieder hat. Mitglieder der Fitness Company haben die Möglichkeit, alle Anlagen weltweit zu nutzen.

Vielseitiges Angebot für jedermann
Die Fitness Company bietet jedem die Möglichkeit, seine Fitness zu verbessern, unabhängig von Alter, Figur oder Leistungsniveau. Dafür steht ein großes Angebot zur Verfügung, aus dem sich jedes Mitglied das aussuchen kann, was am meisten Spaß macht oder was es zur Erreichung der persönlichen Fitnessziele benötigt: Angeboten werden Ausdauer- und Krafttraining an neuesten Geräten, zahlreiche Gruppenkurse (Group Fitness) von AquaFit, über CapoeiraFit bis Muscle Coordination. Geschulte und lizenzierte Trainer kümmern sich um die Betreuung der Mitglieder. Wer eine individuelle, effektive 1:1-Betreuung wünscht, kann ein sogenanntes "Personal Training" buchen. Mit über 300 Personal Trainern in Deutschland ist die Fitness Company auch hier Vorreiter der Branche.

Mehr als nur Fitness
Neben dem umfangreichen Fitnessangebot steht den Mitgliedern auch ein großzügiger Bereich für Wellness mit mehreren Saunen und Dampfbädern (plus separater Damen-Wellness), Ruheraum und Solarien zur Verfügung. Viel Platz in den Umkleiden und Duschen sowie breite Edelholzgarderoben bieten zusätzlichen Komfort. Eine weitere Serviceleistung der Fitness Company ist die Kinderbetreuung "Kids Company", in einigen Clubs sogar täglich, in zahlreichen Studios auch am Wochenende im Angebot. Die Fitness Company ist mit der Betreuung von bis zu 1.500 Kindern täglich in über 100 Kids Companies der größte private Betreiber von Kinderbetreuungsstätten in Deutschland. Um seine Mitglieder zum regelmäßigen Training zu motivieren, bietet die Fitness Company zusätzlich einen kostenfreien DVD-Verleih in der Clubmediathek (kostenloses Ausleihen für drei Tage). Die Cardiogeräte sind mit TV-Anschlüssen ausgestattet. Cardiogeräte werden bei der Fitness Company regelmäßig gewartet und alle drei Jahre durch neue Geräte ersetzt.

Lifestyle und Prävention - FirmenFitness und Krankenkassen
Leistungsfähigkeit und Motivation steigern, Krankheitsanfälligkeit senken! Deutschlands Krankenkassen haben den Wert von aktiver Gesundheitsvorsorge erkannt und unterstützen mittlerweile zunehmend präventive Maßnahmen. Fitness Company hat hierfür ein spezielles Programm entwickelt: active move, an dem sich bereits zahlreiche Krankenkassen beteiligen. Mit mehr als 1.200 nationalen und regionalen Unternehmen hat die Fitness Company besondere FirmenFitness-Programme vereinbart. Die größten Kooperationen bestehen mit der Deutschen Bahn, Lufthansa, Siemens, Deutsche Bank, Dresdner Bank, PWC und der Telekom. Über 50.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nutzen bereits die Vorteile. Sie trainieren zu ermäßigten Konditionen und können bei Geschäftsreisen 110 Clubs in 53 deutschen Städten und weltweit sogar über 500 Clubs besuchen. Ob regionaler Betrieb oder Weltkonzern - jedes Unternehmen kann ein FirmenFitness-Programm für seine Mitarbeiter (und deren Angehörigen) abschließen.
Diese Pressemitteilung posten:
Disclaimer