Samstag, 03. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 47405

Logistik für Hip-Hop-Mode

Fiege organisiert den Vertrieb in Ibbenbüren

(lifePR) (Greven/Ibbenbüren, ) Einen weiteren Kunden für das Fulfillment-Geschäft konnte die Fiege Gruppe, Greven, jetzt am Standort Ibbenbüren gewinnen: Im Fiege Mega Center wird seit April 2008 der Vertrieb von so genannter Hip-Hop-Mode des Unternehmens Confettisportswear.de logistisch organisiert. Dabei vertreibt der Kunde seine Waren via Online-Shop. Fiege übernimmt die "klassische Logistik" sowie die Fulfillment-Services.

Die logistische Leistung umfasst das gesamte Warehousing, die Qualitätskontrolle, Picking & Packing, den Paketversand, die Bereitstellung von Samples für das Fotostudio sowie verschiedene Value Added Services wie Preisauszeichnung und Promotionaktionen. Zum Fulfillment zählen die Call-Center-Aktivitäten, die Buchhaltung und die Schnittstellenbereitstellung an den Online-Shop. Auf einer Fläche von rund 1.000 Quadratmetern werden die modischen Produkte, die sich aus 3.000 verschiedenen Artikeln zusammen setzen, gelagert und kommissioniert.

"E-Commerce wird auch für Logistiker zukünftig eine große Rolle spielen. Fiege hat dies frühzeitig erkannt und ist dabei sich gut am Markt zu positionieren. Wir wollen in diesem Geschäftsfeld gemeinsam mit unseren Kunden wachsen und partnerschaftlich innovative Logistiklösungen entwickeln", sagt Günter Westrup, Mitglied der Geschäftsleitung Fiege Deutschland und Geschäftsführer des Fiege Mega Center Ibbenbüren.

Confettisportswear.de, 1993 als Einzelhandelsunternehmen für Damenoberbekleidung gegründet, verzeichnet ein expansives Wachstum insbesondere im Nischenmarkt der Hip-Hop-Mode. "Wir erwarten für die nächsten Jahre durch die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit der Fiege Gruppe ein gesundes Wachstum mit der Aufschaltung weiterer Geschäfte", erklärt Reza Tehrani, Geschäftsführer Confettisportswear.de.
Diese Pressemitteilung posten:

FIEGE Logistik Holding Stiftung & Co. KG

Die FIEGE Gruppe mit Stammsitz in Greven, Westfalen, zählt zu den führenden Logistikanbietern in Europa. Ihre Kompetenz besteht insbesondere in der Entwicklung und Realisierung integrierter, ganzheitlicher Logistiksysteme. Die Gruppe beschäftigt 21.100 Mitarbeiter weltweit. 230 Standorte und Kooperationen in 18 Ländern bilden ein engmaschiges logistisches Netzwerk.

Der Umsatz der Gruppe betrug 1,8 Milliarden Euro in 2007. 3,1 Millionen Quadratmeter Lager- und Logistikflächen sprechen für die Leistungsfähigkeit des Unternehmens.

Disclaimer