Freitag, 29. August 2014


"Healing Hotels": Wellness ist nicht genug

(lifePR) (Bayerischer Wald - Drachselsried, ) "Gesundheit zählt in der heutigen, mit materiellen Werten gesättigten Welt zum höchsten Gut. Die Menschen suchen nach neuen Wegen, ihre Balance, ihr Wohlergehen und ihr Glück wiederzufinden", glaubt Anne Biging. Zusammen mit Dr. Elisabeth Ixmeier gründete die Gesundheitsexpertin deshalb 2006 die Vereinigung "Healing Hotels of the World". Mehr als 70 Partnerhotels auf allen Kontinenten gehören heute zu den "heilenden Hotels", aber nur drei davon liegen in Deutschland − und eines mitten im Bayerischen Wald, nämlich in Drachselsried: das Hotel Lindenwirt.

Ganzes Hotel baut auf Gesundheit

Ganzheitliche Gesundheit und ein holistischer Lebensstil sind Basis des Healing-Hotel-Konzeptes. Dazu gehört, dass der Mensch für sein Wohlergehen verantwortlich ist und aktiv etwas tun kann, um seine Gesundheit zu verbessern. Ein Grundgedanke, den man im Hotel Lindenwirt gut nachvollziehen kann: "Man muss den Mensch ganzheitlich sehen, es hilft nicht, nur eine Pille einzuwerfen", sagt Hotelbesitzerin Maria Geiger und fügt hinzu: "Der Gesundheitsgedanke muss sich im ganzen Haus festsetzen, nicht bei Wellness aufhören."

Überhaupt: Wellness ist nicht genug, findet man im Hotel Lindenwirt. Stattdessen steht die Gesundheit im Mittelpunkt. Auch bei den Gästen: "Ich schätze, dass 25 Prozent der Gäste wegen des Gesundheitsgedankens bei uns sind. Die Tendenz ist steigend", sagt Maria Geiger.

Manche suchen ganz gezielt nach speziellen Angeboten im Internet − vor allem im Bereich der alternativen Heilmethoden − und buchen dann das Hotel, das dies anbietet, weiß auch Spa-Leiterin Heidi Unger. Das gelte zum Beispiel für Colon Hydro − eine Entgiftung des Darms mittels Spülungen − oder die Bewegungslehre nach Liebscher und Bracht. "Es gibt keinen, der hundertprozentig gesund ist", sagt Heidi Unger. Daher werden die Gäste des Lindenwirts auch immer jünger. Bandscheibenvorfälle und Migräne treffen Menschen jeden Alters. "In solchen Fällen merken die Leute: Jetzt muss ich was tun", sagt Maria Geiger. Und das klappt im Urlaub gut, hat sie beobachtet: "Unsere Gäste schaffen es, die neuen Verhaltensweisen in den Alltag zu integrieren." Auch Heidi Unger bestätigt, dass sie häufig positives Feedback bekommt. Es helfe sehr, im Urlaub zu lernen, wie man im Alltag gesünder leben kann: "Der Körper wird am meisten vergiftet mit Stress, Problemen und Sorgen."

Maria Geiger und Heidi Unger können das gut verstehen: Beide schöpfen aus der eigenen Erfahrung, wenn es beispielsweise darum geht, den Gästen mit Basenkuren und Entsäuerung zu mehr Wohlbefinden zu verhelfen. Gerade die Basenkur wird laut Heidi Unger gerne gebucht: Ein Einführungsgespräch und ein Vortrag gehören zum Paket und zeigen den Gästen, dass es ernsthaft zugeht. Anwendungen wie ein Fußbad oder Basenwickel sorgen dann für Wohlbefinden und Gesundheit.

Richtige Ernährung gehört dazu

Die richtige Ernährung ist immer ein Thema bei diesen Basenkuren, aber auch generell im Lindenwirt: "Wir haben eine fast vegane Küche, die Vitalgerichte ohne Säurebildner eignen sich auch bei Allergien und Intoleranzen. Wir kochen vor allen mit regionalen Zutaten und in Bio-Qualität", erklärt Maria Geiger. Etwas für die Gesundheit zu tun im Urlaub, muss im Lindenwirt nicht Verzicht bedeuten. Denn Gesundheit ist nicht nur die des Körpers, sondern auch emotionale Ausgeglichenheit, meinen die Healing Hotels − Lebensfreude ist da nur förderlich.

INFO

Gesundheit: Zum Beispiel Basenkuren, Yoga-Retreat-Wochen, Schmerztherapie nach Liebscher und Bracht, Stoffwechsel-Klassiker-Massagen, Pulsationstherapie, Wirbeltherapie nach Dorn.

Presseservice "Tourismusmarketing Bayerischer Wald": www.Bayrischer-Wald.de und www.bayerwaldregion.de
Ein Service der Werbeagentur PUTZWERBUNG, Bayern

Text: aus der Passauer Neuen Presse vom 24.03.2012, Karin Polz
Mehr Infos: www.hotel-lindenwirt.de
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer