Dienstag, 06. Dezember 2016


Fendt-Caravan präsentiert den Brillant 2016

Brillant – das exklusive Spitzenmodell von Fendt-Caravan

(lifePR) (Mertingen, ) Der Brillant steht auch im Modelljahr 2016 an der Spitze aller Fendt-Caravans. Nur bei ihm wird sowohl das Bug- als auch das Heckteil im hochwertigen LFI-Verfahren (Langfaser-Injektion-Verfahren zum Verarbeiten faserverstärkter Polyurethansysteme) hergestellt. Das Dach ist bereits aus GFK und ab dieser Saison gibt es auch einen GFK-beschichteten Boden beim Brillant.

Die komplette Produktion in einer Kombination modernster Techniken bleibt auch in dieser Saison sein Alleinstellungsmerkmal innerhalb der Fendt-Caravan-Flotte.

Entwickler und Designer nutzen beim Brillant Techniken, die in dieser Konzentration immer noch ausschließlich in dieser Preisklasse überhaupt möglich sind.

Fendt-Caravan kann hier sein gesamtes Know-How im Wohnwagenbau ständig weiterentwickeln und das kommt allen Baureihen zu Gute. Ein Beispiel dafür ist das Bugteil, welches in der letzten Saison erstmalig baureihenübergreifend im Wesentlichen im LFI-Verfahren hergestellt wurde. In dieser Saison wird erstmals auch beim Brillant ein GFK-beschichteter Boden Einzug halten.

Der Brillant wird in dieser Saison durch sensible Modellpflege perfektioniert. Das führt, wie bei Fendt-Caravan üblich, zu sanften, aber konstanten Weiterentwicklungen. Der Brillant wird im Außenbereich mit einem komplett neuen Dekor und im Innenbereich im Detail perfektioniert. Die gefälligen, hochwertigen Materialien verleihen dem Brillant auch im Modelljahr 2016 einen rundum glanzvollen Auftritt.

Die komplette Innenarchitektur strahlt eine durchwegs mondäne Eleganz aus. Die Möbelfronten in "Esche-Hochglanz-Dekor" verleihen dieser luxuriösen Fendt-Caravan-Wohnwelt etwas einzigartig Exklusives. Die attraktive Erscheinung der "Brillant-Wohnwelt" wird durch die Polsterstoffe "Faro" oder die Echtleder-Sonderausstattung "Savona" gekonnt in Szene gesetzt.

Aufgrund seiner Bauweise bildet er sowohl technisch als auch optisch die Spitze bei Fendt-Caravan und ist trotzdem auf den ersten Blick als Mitglied der Fendt-Caravan-Familie zu erkennen.

Sowohl die Brillant-spezifischen als auch die übergreifenden Neuerungen haben wir nachfolgend in Stichpunkten für Sie zusammengefasst.

Brillant 2016 – Neuheiten im Überblick

Im Außendesign und Aufbau gibt es bei Fendt-Caravan ein gemeinsames Erscheinungsbild. Neuheiten fließen, je nach Eignung, in alle Baureihen ein – beim Brillant handelt es sich dabei in dieser Saison um folgende Punkte:
• Neues Außendekor seitlich
• Neu: Boden GFK-beschichtet
• Neue selbstnachstellende Bremse AAA von AL-KO

Die „Wohnwelten“ machen den Unterschied. Sie unterscheiden bei Fendt-Caravan die einzelnen Baureihen.

Durch den Einsatz unterschiedlicher Gestaltungslinien und Materialien entstehen eigenständige Auftritte von jung und praktisch bis edel und elegant.

Beim Brillant gibt es folgende Neuerungen im Innenbereich:
• Das neue Brillant-Programm umfasst zwei Grundrisse
• Neue Softclose-Scharniere
• Neugestaltung der Bug-Innenwand im Möbel-Dekor mit Ambientebeleuchtung, Ablage- und Staumöglichkeiten
• Klimaanlage TRUMA Aventa comfort
• TRUMA C6 E-Heizung (Gas/Elektrisch) mit iNet-System und CP Plus (iNet ready) sowie iNet-Box für Smartphone-App iNet-System = Klimaanlage, TRUMA C-Heizung, CP Plus, App und iNet-Box. Zusätzlich verfügt der Brillant noch über die Kaminfeuerverkleidung.
• Neue Deckenbeleuchtung (Evonik-Streuscheibe)
• Stoffkombinationen „Faro“ oder Lederpolsterung „Savona“ (Sonderausstattung) abgestimmt auf die Möbel in „Esche-Hochglanz-Dekor"
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer