Dienstag, 21. Oktober 2014


Sommerprogramm in den Startlöchern: Erlebnisanbieter faszinatour mit Abenteuerreisen für Familien und neuen adidas Sports Camps

(lifePR) (Immenstadt, ) Der Outdoorspezialist faszinatour startet mit einem umfangreichen Programm in den Sommer. Gäste erwarten Klassiker wie Rafting und Canyoning-Touren, Abenteuerreisen für Familien und die neuen adidas Sports Camps. Bis zum 15. Oktober können große und kleine Action-Fans bei faszinatour dieses Jahr sportliche Abenteuer in der Natur erleben.

Los geht es zum Saisonstart vom 4. bis 6. Mai 2012 mit dem 9. Fun Adventure Race in Haiming in Tirol. Gruppen, Vereine oder Firmen treten bei der Orientierungsrallye zu Fuß, auf dem Rad oder beim Klettern gegeneinander an. Beim anschließenden Raft Race setzt sich das Team durch, das mit viel Geschick und Kraft den Fluß am schnellsten durchquert. Nach der abendlichen Siegerehrung können alle Teilnehmer den Tag und die gemeinsamen Erlebnisse beim Barbecue Revue passieren lassen.

Gemeinsame Familienerlebnisse in der Natur - Einen actionreichen Kurzurlaub erleben abenteuerhungrige Familien und Gruppen dieses Jahr an den verlängerten Wochenenden vom 17. bis 20. Mai, 25. bis 28. Mai sowie vom 7. bis 10. Juni. Bei den Family Adventure Weekends steigen Eltern und Kinder beim Rafting gemeinsam ins Boot, unternehmen eine geführte Biketour oder seilen sich beim Canyoning oder Indoor-Klettern ab. Wem das noch nicht reicht, erlebt bei einer Talfahrt im Alpine Coaster einen wahren Adrenalinrausch oder kann sich mit der ganzen Familie im Piburger See oder bei einem Besuch des Waldbads Haiming abkühlen.

NEU: adidas Sports Camps- Anlässlich des 15-jährigen Jubiläums der Zusammenarbeit von adidas und faszinatour finden 2012 die ersten adidas Sports Camps statt. Teilnehmer können sich mit dem adidas Sports Team beim Rafting oder Canyoning messen. Das Raftingcamp findet vom 17. bis 20. Mai statt, für das Canyoning-Camp sollten sich Sport-Fans den Termin vom 7. bis 10. Juni freihalten.

Chefs und Kollegen in einem Boot - Für Firmen und Gruppen, die gemeinsame Erlebnisse auch abseits des Büros teilen möchten, hat faszinatour dieses Jahr wieder zahlreiche Angebote zusammengestellt. Ab acht Personen ist beispielsweise "Abenteuer & Hütte" buchbar. Nach einem geselligen Hüttenabend bei Tiroler Spezialitäten lautet die nächste Herausforderung Downhill-Biken. Auf der Imster Schlucht, Europas beliebtester Wildwasserstrecke, stürzen sich die Teams beim Rafting ins brodelnde Wildwasser.

Schlüsselqualifikationen sicher schulen - Unter den erfahrenen Augen der faszinatour-Guides können sich Schüler, Jugendliche und Auszubildende in den Abenteuer- und Erlebniscamps austoben. Seit über 20 Jahren fördert faszinatour bei Abschlussfahrten oder erlebnispädagogischen Projektwochen beim Klettern im Hochseilgarten oder bei Kanutouren den Teamgeist und die Sozialkompetenz von Heranwachsenden.

Buchbar sind die Angebote von faszinatour online unter www.faszinatour.de und www.faszinatour-b2b.de
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Über die faszinatour Touristik-Training-Event GmbH

Selbsterfahrung in der Natur - darauf gründet der Erfolg des Allgäuer Outdoor-Spezialisten faszinatour. Das ausgefallene Konzept setzt der europäische Marktführer für Dienstleistungen im Outdoorbereich in vier Bereichen um: Mit der Abteilung Adventure & Sports begeistert das Team Abenteuerlustige für sportliche Action und Fun in den Bergen. Mit Event, Training, Beratung begleitet faszinatour zahlreiche Unternehmen - darunter namhafte deutsche Konzerne - bei der Personalentwicklung sowie der Optimierung von Organisations- und Changeprozessen mit Outdoorveranstaltungen für Teams und Führungskräfte. In der Sparte Konzeption & Bau entwickelt und errichtet faszinatour europaweit Hochseilgärten, Waldseilparks und Freizeitanlagen. Der Bereich Akademie Erlebnispädagogik bietet Aus- und Weiterbildungen zum Outdoor-Trainer an und Schüler und Auszubildende trainieren hier ihre sozialen Fähigkeiten in Hochseilgärten und Abenteuercamps.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer