Montag, 05. Dezember 2016


Fachgebiet Hydrologie und Internationale Wasserwirtschaft an der FH Lübeck nimmt Fahrt auf

(lifePR) (Lübeck, ) Der Fachbereich Bauwesen der FH Lübeck konnte mit Dr. Christoph Külls einen Hydrologen mit großer internationaler Erfahrung gewinnen. Seit April 2014 vertritt Christoph Külls die Professur für Hydrologie und Internationale Wasserwirtschaft und lehrt in den Studiengängen Bauingenieurwesen und Environmental Engineering

Der Hydrologe mit Promotion in Hydrogeologie hat berufspraktische Erfahrung in dem international tätigen Labor Hydroisotop GmbH gesammelt und war dort als Projektleiter für internationale Forschungsprojekte in Brasilien, im Mittelmeerraum und im südlichen Afrika tätig. Während seiner Tätigkeit als Assistenz- und Vertretungsprofessur an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg hat er einen neuen Studiengang in Umwelthydrologie geleitet, internationale Forschungsprojekte eingeworben und als Experte für internationales Wassermanagement begleitet. Sein Arbeits- und Forschungsschwerpunkt liegt in der Ermittlung der verfügbaren Wasserressourcen von Staaten und Regionen mit modernen hydrologischen Messverfahren und dem Aufbau nachhaltiger Bewirtschaftungspläne.

An der FH Lübeck leitet Dr. C. Külls ein Labor für Hydrologie und Internationale Wasserwirtschaft, das Projekte der angewandten Hydrologie in der Region und international bearbeitet, um zukünftigen Bauingenieur_innen im Rahmen ihres Studiums einen Einblick in die Praxis der Wasserwirtschaft zu vermitteln.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer