Samstag, 10. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 62819

Motorsport hautnah: FIA Tourenwagen WM in der Motorsport Arena Oschersleben live bei Eurosport und Eurosport 2

(lifePR) (München, ) In der Motorsport Arena in Oschersleben findet am 30. und 31. August der einzige Auftritt der FIA Tourenwagen Weltmeisterschaft 2008 in Deutschland statt. Als Gesamtführender reist SEAT-Pilot Yvan Muller (FRA) in die Magdeburger Bvrde, aber auch BMW-Werksfahrer Jvrg M|ller mvchte seinen Aufwdrtstrend beim Heimrennen fortsetzen. Motorsportfans, die das Spektakel nicht live an der Strecke verfolgen kvnnen, verpassen bei Eurosport und Eurosport 2 keine Rennminute. Eurosport berichtet direkt aus der Boxengasse und zeigt neben den WM-Ldufen auch das Qualifying und das Warm up. Die Highlights des Rennwochenendes werden jeweils dienstags im FIA WTCC Magazin zusammengefasst.

Nach vierwvchiger Sommerpause wird beim Deutschlandrennen in Oschersleben das spannende Duell um die Tourenwagen-Weltmeisterschaft fortgesetzt. SEAT-Pilot Yvan Muller f|hrt das Klassement mit 65 Punkten an, allerdings spürt er bereits die Stoßstange von Teamkollege Gabriele Tarquini (ITA) am eigenen Heck, der nur einen Punkt hinter ihm liegt. Titelverteidiger Andy Priaulx (GBR) und Lokalmatador Jvrg Müller werden alles daran setzen, beim Heimrennen des BMW-Teams Punkte gut zu machen. Im Interview mit Motorsport-Total.com, einem der nationalen Medienpartner der FIA WTCC, sagte Müller: "Ich mvchte viele Punkte machen!" In Oschersleben feiert zudem der russische Rennstall Golden Motors seinen dritten Auftritt in der FIA WTCC und fordert die etablierten Hersteller BMW, SEAT, Chevrolet und Honda heraus.

Neben heißen Zweikdmpfen auf der Rennstrecke kommt es am Rande der FIA WTCC-Rennen in Oschersleben auch zu spannenden Show-downs am Pokertisch: Das fünfte Turnier der Poker Race Trophy, f|r die sich Online-Spieler bei Gratis-Turnieren auf fun.PokerRoom.com qualifizieren konnten, wird direkt im Fahrerlager ausgetragen.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer