Freitag, 30. September 2016


  • Pressemitteilung BoxID 531196

Eurosport Events wird offizieller Veranstalter der FIM Endurance World Championship

(lifePR) (Paris/München, ) Der Motorradweltverband FIM hat heute die neue Partnerschaft mit Eurosport Events, der Event-Management-Abteilung der Eurosport Gruppe, bekannt gegeben. Die Zusammenarbeit für die Organisation der FIM Endurance World Championship, der höchsten Motorrad-Langstrecken-Rennserie, läuft bis 2020.

Als offizieller Veranstalter ist Eurosport Events für die Gestaltung des Rennkalenders, die TV-Produktion und die Ausstrahlung zuständig und zeichnet sich zudem für Live-Timing und den Ergebnisdienst verantwortlich. Als Veranstalter erhöht Eurosport außerdem die mediale Präsenz der Serie über alle Eurosport-Plattformen und wichtige Drittbetreiber und kümmert sich um die Werbevermarktung.

Seit der Gründung 1980 gilt die FIM Endurance World Championship als Aushängeschild des Langstrecken-Motorradrennsports und beinhaltet legendäre Rennen wie die 24 Stunden von Le Mans, den Bol d'Or und die 8-Stunden-Rennen von Suzuka und Oschersleben. In der Rennserie messen sich mit Yamaha, Honda, Kawasaki, Suzuki, Aprilia und BMW die besten Motorrad-Hersteller der Welt.

Der Kalender für die FIM World Endurance Championship 2015 wird am 05. Februar 2015 von der FIM veröffentlicht. Die Weltmeisterschaft wird in Europa live bei Eurosport 2 und bei Eurosport im Asien-Pazifik Raum ausgestrahlt. Im Anschluss an die Events zeigt Eurosport zudem jeden Dienstag eine 26-minütige Zusammenfassung. Darüber hinaus können die Fans jede Rennminute live über den Eurosport Player sehen, dem Web TV Angebot der Eurosport Gruppe.

"Die FIM begrüßt diese Partnerschaft, die der Weltmeisterschaft, mit ihrer illustren Vergangenheit und den hingebungsvollen Fans, über die Eurosport-Plattformen zu neuer Aufmerksamkeit verhelfen sollte", erklärt Vito Ippolito, Präsident der Fédération Internationale de Motocyclisme (FIM). "Langstreckenrennen zählen zu den aufregendsten Straßenrennen, und wir sind zuversichtlich, dass Eurosport Events ein neues Publikum und eine neue Generation dafür begeistern kann."

Olivier Fisch, Direktor von Eurosport Events, ergänzt: "Eurosport Events hat eine große Vergangenheit und langjährige Erfahrungen mit der Vermarktung von Motorsport auf vier Rädern, darunter die FIA Tourenwagen-Weltmeisterschaft und die FIA Rallye-Europameisterschaft als Flaggschiffe. Die Multimedia-Plattformen von Eurosport werden der FIM EWC und ihren loyalen und leidenschaftlichen Fans ein neues Zuhause bieten."
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Über EUROSPORT - A Discovery Brand

2014 hat Discovery Communications, das weltweit führende Pay-TV Medienunternehmen, die Mehrheit an Eurosport übernommen und erweitert damit sein Portfolio auf 2,7 Milliarden Zuschauer in mehr als 220 Ländern und Territorien.

Die Eurosport Gruppe ist die führende internationale Entertainment Plattform im Sport. Eurosport, Europas Sportsender Nr. 1, erreicht in 20 Sprachversionen 136 Mio. TV-Haushalte in 54 Ländern. Eurosport HD ist der volle HD Simulcast von Eurosport. Eurosport 2 ist in 18 Sprachversionen in 73 Mio. TV-Haushalten und 51 Ländern zu sehen. Eurosport 2 HD wurde im August 2009 gestartet und ist in Deutschland nur bei Sky zu empfangen. Eurosport Asien-Pazifik wird in 16 Ländern der Region ausgestrahlt und hat im September 2011 einen HD-Kanal gestartet. Eurosportnews bietet Sportnews immer und überall und ist als digitaler Sportnachrichtensender weltweit zu sehen. Eurosport.com erreicht über 23 Mio. unique users pro Monat (comScore) und hat sich in 11 Sprachversionen inklusive Yahoo! co-branded Seiten in Deutschland, Spanien, Italien und UK als Europas Sportportal Nr. 1 etabliert. Die kostenfreie

eurosport.com mobile App ist in zehn Sprachversionen erhältlich. Der Eurosport Player, das Web-TV Angebot von Eurosport, bietet den Sportfans in 53 Ländern Sport live und auf Abruf. Die mobile Player App für Smartphone, Tablet und Connected TV ist in bis zu 34 Ländern erhältlich. Eurosport Events sind die Experten in Management, Organisation und Promotion von internationalen Weltklasse-Sportevents.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer