Mittwoch, 07. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 67988

EHF Champions League 2008/09 - Eurosport zeigt neuen „Super Sonntag“ der Handball Champions League

(lifePR) (München, ) Am 2. Oktober 2008 startet die Kvnigsklasse im Handball in die neue Saison. Mit dem THW Kiel, dem HSV Hamburg, der SG Flensburg-Handewitt und den Rhein-Neckar Lvwen kdmpfen wieder vier deutsche Mannschaften um den Titel. In Kooperation mit der EHF Marketing wird Eurosport die Spiele der deutschen Teams Übertragen und das Topspiel der Woche aus deutscher Sicht erstmals auf einem festen Sendeplatz um 17:15 Uhr bzw. 17:30 Uhr live am Sonntagabend ausstrahlen. Erstes Top-Spiel am Sonntag ist die Begegnung der SG Flensburg-Handewitt gegen MKB Veszprim KC aus Ungarn.

Zusdtzlich dazu produziert Eurosport in Zusammenarbeit mit der EHF Marketing ein halbstündiges Highlightmagazin, das im Rahmen der Handball Champions League bei Eurosport und Eurosport 2 ausgestrahlt wird. Das Handball Champions League Magazin fasst die spannendsten Begegnungen und wichtigsten Entscheidungen der Woche zusammen, veranschaulicht den Verlauf des Turniers durch Infographiken und bringt den Zuschauern ihre Handballstars durch exklusive Interviews direkt nach dem Spiel und ausführliche Portraits ndher. Das Magazin ist bei Eurosport im Anschluss an das Super Sonntag Spiel und in voller Ldnge mit allen Spielergebnisse immer Sonntagabend nach dem letzten Spiel bei Eurosport 2 zu sehen.

"Unterstützt durch das perfekte Zusammenspiel mit der EHF Marketing und das tolle Abschneiden der deutschen Teams, konnten wir in den vergangen zwei Jahren die Handball Champions League als festes TV-Format in Deutschland etablieren. Mit unserem "Super Sonntag" positionieren wir die Handball Champions League jetzt als perfektes Auftaktprogramm zum beliebtesten Fernsehabend der Deutschen" so Arnaud Simon, Programmdirektor Eurosport und Eurosport 2.

"Die EHF Marketing, verantwortlich für die Vermarktung und Produktentwicklung der Handball Champions League begrüßt die intensivere Berichterstattung und Platzierung der Handball Mdnner Champions League auf Eurosport und Eurosport 2. Wir sehen über die letzten 2 Jahre einen sehr positiven Trend hinsichtlich der Berichterstattung der Handball Champions League generell in Europa und insbesondere in Deutschland, einem der Kernmdrkte für Handball und hoffen, dass diese positive Entwicklung durch den Ausbau der Zusammenarbeit mit Eurosport hinsichtlich der Live-Berichterstattung aber und vor allem auch durch die Implementierung eines Handball Champions League Highlight Magazins weiter fortgesetzt werden kann", zitiert Peter Vargo, Geschdftsführer der EHF Marketing.

Bereits am 2. Oktober 2008 um 19:15 Uhr, übertrdgt Eurosport live die Partie des HSV Hamburg gegen Tatran Presov (SVK). Weitere Gegner der Hanseaten in Gruppe D sind Kopenhagen Handbold (DEN) und Roter Stern Belgrad (SRB). Am 4. Oktober 2008 um 17:45 Uhr treffen die Rhein-Neckar Lvwen auf den HC Croatia Zagreb (CRO) und im weiteren Verlauf auf SC Szeged (HUN) und auf Wisla Plock (POL). Alle Begegnungen werden live bei Eurosport übertragen. Nach dem Auftakt gegen den MKB Veszprim KC (HUN) trifft die SG Flensburg-Handewitt am 9. und 16. Oktober jeweils um 19:00 Uhr auf Haukar Hafnarfjvrdur (ISL) und STR Saporischschja (UKR).

In Gruppe C tritt der deutsche Rekordmeister THW Kiel gegen Drammen HD (NOR), den FC Barcelona und den HC Metalurg Skopje (MKD) an.

Stammreporter für die EHF Champions League bei Eurosport ist Jürgen Hvthker, die Moderation vor Ort liegt bei Hans Finger.

Eine Auflistung der geplanten Spiele der ndchsten Wochen senden wir Ihnen auf Anfrage gerne zu. Alle Termine gibt es auch zum Download unter www.eurosportpress.de .
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer