Samstag, 10. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 136463

INTERSPORT FIBT Bob & Skeleton WELTCUP in Winterberg

Pressekonferenz am Freitag

(lifePR) (Meschede, ) Zum Auftakt des INTERSPORT FIBT Bob & Skeleton Weltcups in Winterberg findet am Freitag (11. Dezember / 12.00 Uhr) eine Pressekonferenz statt. Gesprächspartner im Pressezentrum Fichtenweg 10 (Rathaus Winterberg) sind neben den drei Erstplatzierten des dann gerade beendeten Weltcups der Skeleton- Damen Vertreter des Bob- und Schlittenverbandes für Deutschland (BSD), darunter Cheftrainer Raimund Bethge und andere prominente Sportler/innen.

Als Repräsentanten des Organisators stehen die beiden Geschäftsführer der Erholungs- und Sportzentrum Winterberg GmbH als Betreiber der Bobbahn, Kreisdirektor Winfried Stork und Winterbergs Bürgermeister Werner Eickler, sowie Alois Schnorbus, 1. Vorsitzender des BSC Winterberg als Ausrichter, zur Verfügung.

INTERSPORT FIBT Bob & Skeleton WELTCUP in Winterberg

Überwältigendes Medieninteresse

Winterberg (rwh) Auf ein überwältigendes Medieninteresse stößt im Olympiawinter der INTERSPORT FIBT Bob & Skeleton WELTCUP in Winterberg. Für die Entscheidungen von Freitag bis Sonntag kündigten rund 120 TV-Kommentatoren, Hörfunkreporter, Fotografen und Journalisten ihr Kommen an.

Neben zahlreichen nationalen Medien wollen auch ungewohnt viele ausländische Journalisten aus Winterberg berichten.

Anträge auf Medienakkreditierungen gingen unter anderem aus Russland, Kanada, der Schweiz, Japan, Großbritannien, Belgien und den Niederlanden ein.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer