Donnerstag, 08. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 44568

Rolf Duhnke verlässt Eidos

Nach 13 Jahren steht eine Neuorientierung an

(lifePR) (Hamburg, ) Nach 13 Jahren Firmenzugehörigkeit verlässt Rolf Duhnke als Geschäftsführer den Hamburger Publisher, um sich zukünftig neuen Herausforderungen zu stellen.

Als Mitarbeiter Nummer 1 startete Rolf Duhnke im Mai 1995 mit der Leitung und dem Aufbau der Eidos Niederlassung in Hamburg. Unter seiner Führung konnte sich Eidos eine erfolgreiche Position in der deutschen Computer- und Videospieleindustrie sichern.

Ebenfalls maßgeblich verantwortlich zeichnete Rolf Duhnke als Vorstand des VUD sowie bei der Gründung und den Aufbau des Verbandes BIU. Rolf Duhnke möchte sich zukünftig neuen Herausforderungen stellen.

Die erfolgreiche Fortführung der strategischen Ausrichtung, die Aufgaben des operativen Geschäftes sowie der Geschäftsführung werden von den bisherigen Mitgliedern der Geschäftsleitung übernommen. Klaus Jens zeichnet weiter verantwortlich als Finance Director, Hartwig Walter als Sales Director sowie Lars Winkler als Marketing und Product Director.
Diese Pressemitteilung posten:

EIDOS GmbH

Eidos ist Teil der SCi Entertainment Group Plc (SEG), einem der weltweit führenden Publisher und Entwickler von Unterhaltungssoftware. Eidos ist als Publisher in Europa und den USA tätig und ist Eigentümer verschiedener Entwicklungsstudios, darunter Crystal Dynamics, IO Interactive, Beautiful Game Studios, Eidos Studios Hungary, Eidos Sweden und Pivotal Games. Die Gruppe verfügt über ein hochwertiges Portfolio an geistigen Eigentumsrechten, unter anderem an den Serien Tomb Raider, Hitman, Deus Ex, Championship Manager, Carmageddon, Battlestations: Midway, Conflict und Just Cause. Derzeit arbeitet Eidos an den Titeln: Conflict: Denied Ops und Highlander.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer