Mittwoch, 22. Oktober 2014


  • Pressemitteilung BoxID 289212

DRK-Kursangebot "Erste Hilfe am Hund"

(lifePR) (Karlsruhe, ) Der Hund gehört zu den beliebtesten Haustieren des Menschen. Aber was tun, wenn der Hund akut erkrankt, sich verletzt oder sich gar vergiftet hat?

Damit man in solchen Fällen weiß was zu tun ist, bietet der DRK-Kreisverband Karlsruhe den Kurs "Erste Hilfe am Hund" für Hundeliebhaber- und besitzer an. Hunde sind natürlich auch willkommen, allerdings nur mit nachweislichem Impfpass und in Absprache mit der Kursleitung.

Nachfolgende Kursinhalte werden vermittelt:

- Kontaktaufnahme
- Selbstschutz
- Erste Hilfe-Ausrüstung
- Physiologische Normwerte
- Schock
- Hirn- und Rückenmarksverletzungen
- Hitzschlag
- Insektenstiche
- Bewusstseinsstörungen
- Krampfanfälle
- Knochenbrüche
- Vergiftungen
- Ertrinken
- Stromunfälle
- Verbrennungen
- Erfrierungen
- Wunden und Verbände
- Atemstillstand
- Herz-Kreislauf-Stillstand

Termine

Sonntag, 18.03.2012
Söllingen, Rittnertstraße 99
10.00 -16.30 Uhr

Di + Do 24. + 26.04.2012
Söllingen, Rittnertstraße 99
19.00 - 22.00 Uhr

Anmeldungen unter:
Online: www.drk-karlsruhe.de/...
Diese Pressemitteilung posten:

Über DRK-Kreisverband Karlsruhe e.V

Der DRK-Kreisverband Karlsruhe e. V. ist eine der bundesweit größten Rotkreuz- Organisationen. Mehr als 4.400 ehren- und 240 hauptamtliche Mitarbeiter/-innen setzen sich im Stadt- und im Landkreis Karlsruhe für Menschen in Not und Bedrängnis ein. Besuchen Sie unseren Pressebereich: www.drk-Karlsruhe.de

Die sieben Grundsätze der Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung

- Menschlichkeit
- Unparteilichkeit
- Neutralität
- Unabhängigkeit
- Freiwilligkeit
- Einheit
- Universalität

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer