Montag, 05. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 42503

Fankurve statt kuchenblock

(lifePR) (Hamburg, ) "For men, who show style not styling" -- denn Männer wollen ein Hair Styling, das natürlich aussieht. Diesen Zielgruppen-Insight nutzt Draftfcb für die Launchkampagne der neuen "Real Style" Styling Paste von NIVEA FOR MEN. Ab Mai wird die 360 Grad-Kampagne in Europa geschaltet.

Die von Draftfcb entwickelte 360 Grad-Kampagne inszeniert die Produktbotschaft mit aufmerksamkeitsstarken Haltungs-Statements in allen zielgruppen-relevanten Kanälen.

Eine umfeldbezogene Kommunikation macht Männer auf "Real Style"neugierig. Hier wird die Kampagnenidee "Show Style not Styling" für das jeweilige Umfeld überraschend übersetzt. So wird auf Websites mit Sport-Content ein Banner geschaltet auf dem "Fanblock not VIPArea" zu lesen ist. Streifenanzeigen in Männermagazinen mit der Headline "Gentlemen not Superman" vermitteln auf ungewöhnliche Weise die Produktbotschaft. Die Kampagne ermuntert Männer, sich immer für die stilvollere Variante zu entscheiden.

Genau wie im Badezimmer. Denn Männer nutzen es längst nicht mehr nur zum Zähneputzen und Duschen. Im Gegenteil: Männer pflegen dort ihr Aussehen mittlerweile durchschnittlich 24 Minuten pro Tag, oder anders gesagt: 47 Wochen ihres Lebens. Dazu greift fast jeder zweite Mann zu Stylingprodukten wie Haarspray und Gel. Mit der neuen "Real Style"

Styling Paste wird NIVEA FOR MEN den immer größer werdenden Styling-Ansprüchen von Männern zwischen 18 und 30 gerecht. Ihre innovative Formel mit Halt gebenden Polymeren und mattierendem Effekt verleiht dem Haar einen natürlichen Look, ohne sichtbare Stylingspuren zu hinterlassen.

Konzeptionelle Basis für die "Real Style" Produktkampagne ist die von Draftfcb Deutschland entwickelte "What Men Want"-Dachkampagne, unter der die Beiersdorf AG sämtliche NIVEA Männerpflegeprodukte zusammengefasst hat.

Fotografin Sonia Schäfer setzte Produkt und Model im stilvollem Ambiente der neuen Hamburger Hafencity in Szene.

Verantwortlich auf Kundenseite:
Christine Roberto, Marketing Manager

Verantwortlich auf Agenturseite:
Patricia Nassauer, Managment Supervisor Agnieszka Heidrich, Account Director Nina Frank, Account Manager Cornelia Glenz und Odile Crezé, Creative Director Carsten Welter, Senior Copywriter Carola Thölke und Julia Stut, Art Director
Diese Pressemitteilung posten:

Draftfcb Deutschland GmbH

Draftfcb Deutschland wurde 1876 als Centrales Annoncen Büro William Wilkens in Hamburg gegründet und ist damit Deutschlands erste Werbeagentur. An den drei Standorten in Hamburg, München und Stuttgart entstehen interdisziplinäre, internationale und nationale Kampagnen u.a.für AUDI, Lindt, SC Johnson, Kraft Foods, Varta Automotive und seit über 100 Jahren für Beiersdorf (heute für die Marken NIVEA, Eucerin, Hidrofugal und 8x4). Draftfcb Deutschland gehört zur Top 10 der effizientesten Agenturen Deutschlands und konnte unter anderem in den letzten Monaten ABN AMRO International, Camel International, Dorint Hotels, Miracel Whip und Triumph Motorräder als Neukunden gewinnen. Das Draftfcb-Netzwerk umfasst Agenturen in 110 Ländern mit mehr als 9.000 Mitarbeitern weltweit und gehört zur Interpublic Group of Companies(NYSE: IPG). Weitere Informationen finden Sie unter www.draftfcb.de.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer