Freitag, 25. April 2014


Coole Drinks im Großstadtdschungel

Konzeptstudie für Mini Countryman

(lifePR) (Emsdetten, ) Der größte aller Minis könnte bald noch attraktiver werden: Denn die Spezialisten für Mobile Kühlung aus dem Hause Dometic haben jetzt einen eigens auf das innovative Schienensystem im Innenraum des Lifestyle-Crossovers Mini Countryman abgestimmten Flaschenkühler entwickelt. Das schicke Gerät fügt sich harmonisch in das Interieur des kompakten SUV ein und hält Getränkedosen oder Halbliterflaschen zuverlässig auf trinkfrischen Temperaturen. Bei Interesse könnte das trendige Kühlsystem kurzfristig in Serie gehen. Somit hätten lifestyle-bewusste Asphaltcowboys stets die passende Erfrischung griffbereit, um in allen Lagen und Verkehrssituationen cool zu bleiben.

Das ultimative Komfort-Plus für den Mini Countryman arbeitet vollkommen verschleißfrei nach dem thermoelektrischen Kühlprinzip und hält seinen Inhalt auf Temperaturen, die bis zu 15 Grad unter der Umgebungstemperatur liegen. Dabei regelt der eingebaute Thermostat bei +5 Grad Celsius ab, um den Trinkgenuss nicht zu trüben. Der Clou des modular aufgebauten Getränkekühlers, der in Wagen- oder Wunschfarbe geliefert werden kann, ist das Befestigungssystem: Wie bei anderem Original-Zubehör wird das Gerät einfach auf das als durchgehende Mittelkonsole konzipierte Schienensystem aufgeklippst und kann individuell verschoben werden.

Der Getränkekühler arbeitet flüsterleise mit dem Strom aus dem 12-Volt-Bordnetz und sorgt somit zuverlässig für gleichbleibende Temperaturen. Er nimmt dabei handelsübliche Halbliterflaschen ebenso auf wie 0,33 Liter fassende Getränkedosen. Bei aller Leistung zeigt sich der thermoelektrische Kühler im Verbrauch sehr genügsam: Die durchschnittliche Leistungsaufnahme liegt bei nur 36 Watt.

Die gesamte Einheit wiegt schlanke 700 Gramm und ist daher ein idealer Begleiter im rauen Alltag des Großstadtdschungels.

Weitere Informationen erhalten Interessenten unter www.dometic-waeco.com.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer