Mittwoch, 20. August 2014


Großer Tag der offenen Tür - Dometic Seitz wird 25!

(lifePR) (Siegen, ) Vor 25 Jahren beginnt im Jagsttal, genau in Krautheim, eine Erfolgsgeschichte, die bis heute ihresgleichen sucht. Firmengründer Eugen Seitz legte in den 80er Jahren den Grundstein für die heutige weltweit größte Fenster- und Türenproduktionsstätte für Caravans und Reisemobile. Doch die Highlights erst einmal Schritt für Schritt... Im Jahr 1996 erwirbt Seitz eine Scheibenfabrik in Tidaholm (Schweden), die bis heute mit über 100 Mitarbeitern Grundlage für alle Acrylglas-Scheiben ist. 2000 übernimmt der schwedische Electrolux Konzern die Fensterspezialisten. Unter schwedischer Flagge wird 2001 das Heppenheimer Unternehmen Birkholz übernommen. Gleichzeitig wird die heutige Dometic Group gegründet, da Electrolux seinen Freizeitbereich an die Investorengesellschaft EQT verkauft. In den folgenden Jahren wird unter anderem der Standort Krautheim restrukturiert und die Produktionsstätte massiv erweitert. Die Acryl-Glasherstellung im schwedischen Werk bleibt weiterhin bestehen und ist bis heute für den Standort Krautheim wichtig.

Viele Meilensteine in einer 25-jährigen Geschichte. Doch auch die betriebswirtschaftlichen Zahlen können sich sehen lassen. Erreichte Seitz im Electrolux Konzern rund 50 Mio. € Umsatz, so ist man in Krautheim heute stolz, rund 85 Mio. € erwirtschaften zu können. Bereits seit 1996 in Krautheim mit von der Partie: Matthias Fischer, heute Geschäftsführer für den Bereich Vertrieb & Marketing. Er steuert seit 6 Jahren neben seinen beiden Kollegen Thomas Löser (Geschäftsführer Technik) und Reimund Spies (Geschäftsführer Finanzen) die Geschicke von Dometic Seitz. Fischer erinnert sich: "Wenn man bedenkt, wie klein wir begonnen haben, und dass heute fast jedes Reisemobil, jeder Caravan weltweit eines der bekannten Dometic Seitz Produkte an Bord hat, kann man schon ein bisschen stolz sein."

Dometic Seitz ist heute mit rund 400 Mitarbeitern einer der größten Arbeitgeber der Region und wichtiger Baustein innerhalb der internationalen Dometic Group. Von Krautheim aus werden weltweit alle Freizeitfahrzeughersteller beliefert. Neben den Heki-Dachfenstern werden am deutschen Standort Fenster, Türen und Rollosysteme produziert.

Die 25-jährige Erfolgsgeschichte soll gefeiert werden. Am 4. Juni 2011 lädt Dometic Seitz deshalb alle Freunde des mobilen Reisens zu einem Tag der offenen Tür ein. Beginn ist um 14:00 Uhr. Neben Speis und Trank bietet Dometic Seitz eine umfangreiche Kinderanimation, Live-Musik für die Erwachsenen und Werksführungen für die Besucher. Am Abend wird der Tag mit einem großen Höhen-Feuerwerk enden.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer