Dienstag, 21. Oktober 2014


Karrieremesse "Stuzubi" gibt Orientierungshilfen für Abiturienten im Großraum Stuttgart

Knapp 70 Hochschulen, Unternehmen und öffentliche Institutionen informieren Schüler über ihre Zukunftsperspektiven nach dem Abitur

(lifePR) (Karlsfeld bei München, ) Auf der Stuzubi am Samstag, den 21. April, erfahren Abiturienten und Fachabiturienten aus Stuttgart und ganz Baden-Württemberg in der Liederhalle, welche Studien- und Ausbildungsgänge in diesem und im kommenden Jahr angeboten werden. Unter der Schirmherrschaft von Kultusministerin Gabriele Warminski-Leitheußer und Oberbürgermeister Wolfgang Schuster stellen die Aussteller den Jugendlichen ihre beruflichen Möglichkeiten nach dem Schulabschluss vor. Die Veranstaltung dauert von 9 bis 16 Uhr und ist kostenfrei.

Mit einem Stand vertreten sind unter anderem die Duale Hochschule Baden-Württemberg Ravensburg, die Evangelische Hochschule Ludwigsburg, die Landesbank Baden-Württemberg und das Landesamt für Geoinformation und Landesvermessung sowie das Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben, das über Freiwilligendienste informiert. Vor Ort sind außerdem große Konzerne wie die Allianz-Versicherung, der Autohersteller Daimler, das Möbelhaus Ikea sowie das Technologieunternehmen Siemens und der Software-Spezialist SAP.

Aus erster Hand können sich die Jugendlichen darüber informieren, welche Karrierechancen ihnen die jeweiligen Studien- und Ausbildungsgänge verschaffen. Einen der Schwerpunkte bietet dabei das duale Studium, das ursprünglich aus Baden-Württemberg stammt und inzwischen bundesweit zunehmend angeboten und nachgefragt wird.

Unterstützung erhält die Abimesse außerdem aus der Politik. Die Stuzubi zeige interessante Wege auf und biete damit den jungen Menschen eine wichtige Orientierungsmöglichkeit, sagt Warminski-Leitheußer in ihrem Grußwort. Auch Schuster begrüßt die Veranstaltung. "Die Messe bringt die Interessen der Schulabgänger und der Wirtschaft treffsicher zueinander und führt so zu einer realistischen Einschätzung der individuellen Möglichkeiten bei der Berufs- und Studienwahl", erklärt der Stuttgarter Oberbürgermeister.

Begleitet wird das Angebot an den Ständen von einer ganztägigen Vortragsreihe, die ebenfalls kostenfrei ist. Neben wertvollen Informationen gibt es auf der Messe aber auch Verlosungen und Gewinnspiele mit tollen Preisen, etwa einer zweiwöchige Sprachreise inklusive Flug oder 500 Euro für die Abifeier des Jahrgangs der Schule, der mit den meisten Schülern zur Messe kommt. Das komplette Programm der Stuzubi sowie die vollständige Ausstellerliste sind im Internet unter www.stuzubi.de/messe abrufbar.

Als Vertretung für OB Schuster wird Herr Bernd Reichert, Leiter des Haupt- und Personalamts der Landeshauptstadt Stuttgart, um 11 Uhr die Stuzubi für einen Messerundgang besuchen.

Kurzinfo zum Veranstalter:
Seit 2007 findet die "Stuzubi - bald Student oder Azubi" mit großem Erfolg in München statt. Inzwischen gibt es die Messe zusätzlich auch in Frankfurt, Düsseldorf, Stuttgart, Hannover, Essen, Berlin und Hamburg. Die Schwerpunkte der Messe für Abiturienten und Fachabiturienten liegen auf Ausbildung, Studium und dualem Studium. Veranstalterin der Karrieremesse ist Karola Marschall. Seit 1993 unterstützt sie mit verschiedenen Medien und Veranstaltungen Schulabgänger bei der Zukunftsorientierung. Zusammen mit dem DIMA-Verlag ist sie Mitherausgeberin der Ausbildungs- und Studienmagazine "abiQ" und "aktuelle BERUFSCHANCE".

Die Messetermine 2012:
Stuttgart: 21.04. | Frankfurt: 15.09. | Düsseldorf: 22.09. | Hamburg:10.11. | Berlin: 24.11. | Hannover: 08.12.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer