Sonntag, 04. Dezember 2016


Diakonie Württemberg legt Geld bei Oikocredit an

Unterstützung von Kleinkrediten für arme und benachteiligte Menschen

(lifePR) (Stuttgart, ) Das Diakonische Werk Württemberg legt Geld aus den vorhandenen Rücklagen an und erwirbt damit Anteile an der Ökumenischen Entwicklungsgenossenschaft Oikocredit in Höhe von 75.000 Euro. Das hat heute der Verbandsrats, der kleinen Mitgliederversammlung der württembergischen Diakonie beschlossen. Mit dem bei Oikokredit angelegten Geld unterstützt die württembergische Diakonie in Zeiten der Wirtschafts- und Finanzkrise arme und benachteiligte Menschen in den Ländern des Südens, die von der Krise besonders betroffen sind. "Wir setzen damit ein Zeichen der Solidarität in schwierigen Zeiten. Arme Menschen haben bei Oikocredit gezeigt, dass sie erfolgreich kleine Unternehmen führen können, wenn sie faire Kredite erhalten", so Oberkirchenrat Dieter Kaufmann, Chef der württembergischen Diakonie.

Oikocredit fördert seit über drei Jahrzehnten Entwicklungsprojekte erfolgreich mit Krediten. Über 400 Millionen Euro sind derzeit als Darlehen vergeben. Unter den 750 Projektpartnern in 70 Entwicklungs- und Schwellenländern sind Mikrofinanzinstitutionen, Genossenschaften, Fairhandelsorganisationen sowie kleine und mittlere Unternehmen. Wo Geschäftsbanken keine Kredite vergeben, vertraut Oikocredit in die produktiven Fähigkeiten armer und benachteiligter Menschen. Kleinkredite sind dabei ein besonders wirksames Instrument zur Überwindung von Armut.

Aufgebracht wird das Kapital von Anlegerinnen und Anlegern, denen der soziale Ertrag für die Projektpartner wichtiger ist als die finanzielle Rendite. Seit Jahren bekommen sie eine stabile Dividende von zwei Prozent. "Eine Beteiligung bei Oikocredit bedeutet, dass wir damit eine Form der 'Hilfe zur Selbsthilfe' unterstützen, die uns als Diakonie wichtig ist. Arme und benachteiligte Menschen bekommen die Chance, dass sie sich eine Existenz aufbauen können.", so Diakoniechef Kaufmann. Der Oikocredit Förderkreis Baden-Württemberg e.V. zählt 4.700 Einzelpersonen, Kirchengemeinden und Institutionen zu seinen Mitgliedern. Diese stellen Oikocredit ein Kapital von über 45 Millionen Euro zur Verfügung. Eine Beteiligung ist ab 200 Euro möglich. Mehr Informationen unter www.oikocredit.org
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer