Sonntag, 11. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 341982

Assekurata zeichnet Deutsche Familienversicherung erneut mit gutem Krankenversicherungsrating aus

(lifePR) (Frankfurt am Main, ) Die DFV Deutsche Familienversicherung AG hat sich erneut dem Assekurata-Rating für private Krankenversicherungen gestellt und ihr bereits 2011 erhaltenes gutes Gesamturteil (A) bestätigt. Die unabhängige deutsche Ratingagentur Assekurata bewertet Versicherungsunternehmen aus Kundensicht, um dem Verbraucher eine Orientierungshilfe bei der Wahl seines Versicherungsunternehmens zu geben. Hierfür werden von Assekurata zum Beispiel Unternehmenskennzahlen analysiert und über 800 Versicherungskunden befragt. Das Gesamtrating ergibt sich aus den Einzelergebnissen der Teilqualitäten Wachstum/Attraktivität am Markt, Kundenorientierung, Beitragsstabilität, Erfolg und Unternehmenssicherheit.

Philipp J. N. Vogel, Vorstand der DFV für Vertrieb und Marketing, zum Ergebnis: "Wir freuen uns sehr über das Assekurata-Rating. Es bestätigt unseren Anspruch, Versicherungen einfacher, besser und kundenfreundlicher zu machen. Außerdem dokumentiert es, dass auch ein junges Unternehmen wie die DFV solide und nachhaltig aufgestellt sein kann und sich damit auf Augenhöhe mit etablierten Anbietern befindet."

So erhielt die DFV beispielsweise in puncto Wachstum/Attraktivität am Markt die Bewertung "exzellent". Grund hierfür ist die mit rund 29 % deutlich überdurchschnittliche Zuwachsrate im Bereich Krankenzusatzversicherung (Markt: 2,46 %). In diesem Zusammenhang wurde das Pflegetagegeldangebot des Unternehmens mit der Bestnote "exzellent" besonders gewürdigt: Mit der DFV-DeutschlandPflege biete die DFV laut Assekurata (Stand Juli 2012) als einziger Anbieter eine Unisex-Variante und eine einzigartige Demenzleistung an. Kunden können ihrem Vorsorgebedarf damit schon deutlich vor dem Jahreswechsel, zu dem die gleichgeschlechtlichen Tarife vom Gesetzgeber vorgeschrieben sind, Rechnung tragen.

Die Kundenorientierung der DFV wurde von Assekurata aufgrund der innovativen und kundenfreundlichen Produktpolitik mit einem "sehr gut" bewertet. Dies auch mit Blick auf die Weiterentwicklung des Leistungsspektrums des Pflegetagegeldtarifs: Im Zuge der Unisex-Umstellung wurden Anspruchsvoraussetzungen kundenfreundlicher gestaltet und die Möglichkeit zur optionalen, lebenslangen Leistungsdynamik auch im Pflegefall geschaffen. Die erweiterte Nachversicherungsgarantie ermöglicht dem Kunden eine Leistungsaufstockung bei Scheidung oder Tod des Partners oder Kindes.

Auch die Beitragsstabilität der DFV erhielt das Urteil "sehr gut". Grund hierfür sind die strenge Risikoprüfung und die Vorreiterschaft in Sachen Rechnungszins. Statt der marktüblichen 3,5 % beträgt dieser bei der DFV-DeutschlandPflege 3 %, wodurch der angespannten Kapitalmarktsituation im Sinne der Kunden besonders Rechnung getragen wird.
Diese Pressemitteilung posten:

DFV Deutsche Familienversicherung AG

Der in Frankfurt am Main ansässige Versicherer steht für ein umfassendes Angebot an Personen-, Sach- und Krankenzusatzversicherungen für Privatkunden. Ziel ist es, mit einzigartigen, einfachen und preiswerten Produkten neue Maßstäbe in der Branche zu setzen. So bietet die DFV zum Beispiel die Beitragsbefreiung bei Arbeitslosigkeit und Arbeitsunfähigkeit - in der Pflegevorsorge auch im Pflegefall.

Besondere Kompetenz beweist das Unternehmen im Angebot der Pflegetagegeld-Versicherung DFV-DeutschlandPflege, die von unabhängigen Analysehäusern als derzeit bestes Vorsorge-Produkt ausgezeichnet wurde. Eine vom Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben (BAFzA) zertifizierte Lösung zum Thema Familienpflegezeit rundet das Angebot ab. Weitere Informationen unter www.dfv.ag. Das Rating und der entsprechende Bericht werden auf www.assekurata.de veröffentlicht.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer