Montag, 05. Dezember 2016


Deutsches Medizinrechenzentrum stellte Online-Terminbuchungssystem auf Therapie-Messe vor

Die kostenlose Therapeutensoftware des DMRZ auf der Messe therapie in Leipzig

(lifePR) (Düsseldorf, ) Auf der diesjährigen therapie in Leipzig (19.03.-21.03.2015) stellte das Deutsche Medizinrechenzentrum (DMRZ) sein neues Online-Terminbuchungssystem vor. Das Modul ist Teil der kostenlosen DMRZ-Therapeuten-Software und wird ab Sommer 2015 verfügbar sein.

Einfache Anwendung des neuen Widgets

Die seit 2013 beim Deutschen Medizinrechenzentrum (www.dmrz.de) erhältliche kostenlose Praxis-Software für Heilmittelerbringer wurde um ein weiteres Modul ergänzt. Mit Hilfe eines Widgets, das sich nach Aussagen des DMRZ einfach auf der Praxis-Webseite des Heilmittelerbringers integrieren lassen soll, können Patienten über das Internet Termine vereinbaren. Praxisinhaber sollen dabei selbst die Online-Terminvergabe konfigurieren können. Kriterien wie Therapieleistungen, Therapeuten und Termine stehen dem Patienten zur Auswahl und können online gebucht werden. In einem Vorgang seien bis zu 10 Termine auf einmal buchbar, wodurch das Praxispersonal spürbar entlastet werde und der Patient sich zahlreiche Anrufe spare, so die Aussagen des Anbieters.

Kostenlose Software – tolle Funktionen

Neben dem neuen Online-Terminbuchungssystem soll die DMRZ-Therapeutensoftware eine Reihe von komfortablen Funktionen, wie einen individuell konfigurierbaren Praxiskalender mit Therapeutenansicht und Raumplanung für die Therapieräume bieten. Ebenso enthalten seien laut DMRZ die Arbeitszeiten- und die Therapieberichteverwaltung. Mehr erfahren Sie auf www.dmrz.de/thera.

Zahlreiche Besucher nahmen die Gelegenheit war, sich auf dem DMRZ-Messestand über die neuen Funktionen zu erkundigen. Neben der kostenlosen Praxis-Software habe vor allem die komfortable Online-Abrechnung mit den Kostenträgern im Fokus der Messebesucher gestanden, so das DMRZ. Mit einem Abrechnungssatz von 0,5 % der Bruttorechnungssumme zzgl. MwSt. sei dies eine günstige, schnelle und einfache Variante Heilmittelleistungen gegenüber den Kostenträgern abzurechen. Im Preis inbegriffen seien zudem kostenlose Zusatzleistungen wie Vertragshinterlegung und Telefonsupport.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Deutsches Medizinrechenzentrum GmbH

Das Deutsche Medizinrechenzentrum (DMRZ.de) stellt Sonstigen Leistungserbringern des Gesundheitswesens eine Internet-Plattform zur elektronischen Abrechnung (DTA) mit den Krankenkassen zur Verfügung. Wer damit abrechnet, braucht keine Software und geht keine langfristigen Verpflichtungen ein: So gibt es weder Mindestvolumen noch eine Mindestvertragslaufzeit bei DMRZ.de. Der Clou ist die Kostenersparnis. Wer seine Rechnungen beispielsweise nur auf dem Postweg an einen Kostenträger schickt, dem können wegen fehlendem DTA bis zu 5 % seiner Umsätze abgezogen werden. Bei der Abrechnung über DMRZ.de werden nur 0,5 % zzgl. MwSt. erhoben. Zusätzlich bietet DMRZ.de für Pflege und Therapeuten kostenlose Branchensoftware. DMRZ.de ist das derzeit innovative Abrechnungszentrum.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer