Samstag, 03. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 65718

Deutsches Jugendherbergswerk

(lifePR) (Detmold, ) Der zweite Bauabschnitt der Jugendherberge Westerland "Dikjen Deel" wurde Ende August durch Schleswig-Holsteins Jugendministerin Dr. Gitta Trauernicht sowie durch die Bürgermeisterin der Stadt Westerland, Petra Reiber, eingeweiht. Zur weiteren Entwicklung dieser Jugendherberge wurde ein Bettenhaus fertiggestellt, mit dem die Jugendherberge jetzt insgesamt 104 Betten hat.Jetzt gibt es 13 4-Bettzimmer mit Dusche/WC, 7 6-Bettzimmer und 4 2-Bettzimmer mit Dusche/WC.

Die Lage direkt am Südstrand mit großen Außenanlagen für Beachvolleyball und einem Bolzplatz ist prädestiniert für Schulklassen und Jugendgruppen, die auch den Großteil der Gäste dieser Jugendherberge ausmachen. Der erste Bauabschnitt wurde im April 2004 eröffnet und beherbergte seitdem jedes Jahr mehr Gäste. Im vergangenen Jahr wurden insgesamt über 20.000 Übernachtungen gezählt.

Der zweite Bauabschnitt wurde vom Land Schleswig-Holstein mit 326.100,- € gefördert. Planung und Bauausführung lagen in den Händen des Architekturbüros berndt + lutz, Fockbek.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer